Cookie-Einstellungen

BVB-Noten: Fünfer-Festival! Witsel in dieser Form keine Hilfe

 
Riesige Enttäuschung für Borussia Dortmund! Der BVB flog im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Zweitligist FC St. Pauli raus und verlor mit 1:2 (0:2). Die Noten und Einzelkritiken aller eingesetzter BVB-Spieler.
© getty

Riesige Enttäuschung für Borussia Dortmund! Der BVB flog im Achtelfinale des DFB-Pokals bei Zweitligist FC St. Pauli raus und verlor mit 1:2 (0:2). Die Noten und Einzelkritiken aller eingesetzter BVB-Spieler.

GREGOR KOBEL: Viel zu tun hatte er nicht, musste aber dennoch zweimal hinter sich greifen. Dabei chancenlos. Gute Parade gegen Burgstaller (54.). Note: 3,5.
© getty
GREGOR KOBEL: Viel zu tun hatte er nicht, musste aber dennoch zweimal hinter sich greifen. Dabei chancenlos. Gute Parade gegen Burgstaller (54.). Note: 3,5.
THOMAS MEUNIER: Wurde rechtzeitig fit und ging immer wieder weite Wege in die Offensive, dort fehlte aber die Effizienz. Muss Vorlagengeber Hartel vor dem 0:1 energischer stören. Note: 4,5.
© imago images
THOMAS MEUNIER: Wurde rechtzeitig fit und ging immer wieder weite Wege in die Offensive, dort fehlte aber die Effizienz. Muss Vorlagengeber Hartel vor dem 0:1 energischer stören. Note: 4,5.
MANUEL AKANJI: Vor dem 0:1 nicht wachsam genug, als er das Laufduell gegen Torschütze Amenyido verlor. Ansonsten weitestgehend ordentlich. Gute Klärungsaktion unmittelbar nach dem 1:2 gegen Hartel (59.). Note: 4.
© getty
MANUEL AKANJI: Vor dem 0:1 nicht wachsam genug, als er das Laufduell gegen Torschütze Amenyido verlor. Ansonsten weitestgehend ordentlich. Gute Klärungsaktion unmittelbar nach dem 1:2 gegen Hartel (59.). Note: 4.
MATS HUMMELS: Auch er hatte mit den agilen Amenyido und Burgstaller viel zu tun, im Zweikampf aber meist stabil. Spielte einen Traumpass auf Reus, der zu einer Großchance führte. Holte den Elfmeter zum 1:2 heraus. Am Ende ziemlich platt. Note: 3,5.
© imago images
MATS HUMMELS: Auch er hatte mit den agilen Amenyido und Burgstaller viel zu tun, im Zweikampf aber meist stabil. Spielte einen Traumpass auf Reus, der zu einer Großchance führte. Holte den Elfmeter zum 1:2 heraus. Am Ende ziemlich platt. Note: 3,5.
RAPHAEL GUERREIRO: An der Kugel wie so oft eine Augenweide. Guter Ball auf Haaland, der diesen freispielte (20.). Defensiv viel zu lethargisch. Blieb nach seinem verlorenen Zweikampf, aus dem das 0:2 resultierte, einfach stehen - unerklärlich. Note: 5.
© imago images
RAPHAEL GUERREIRO: An der Kugel wie so oft eine Augenweide. Guter Ball auf Haaland, der diesen freispielte (20.). Defensiv viel zu lethargisch. Blieb nach seinem verlorenen Zweikampf, aus dem das 0:2 resultierte, einfach stehen - unerklärlich. Note: 5.
AXEL WITSEL: Rotierte für den angeschlagenen Dahoud in die Startelf. Bei der Entstehung des 0:1 nur Zuschauer aus nächster Nähe, bei seinem Eigentor zum 0:2 maximal unglücklich. Auch sonst ziemlich mau und in dieser Form keine wirkliche Hilfe. Note: 5.
© getty
AXEL WITSEL: Rotierte für den angeschlagenen Dahoud in die Startelf. Bei der Entstehung des 0:1 nur Zuschauer aus nächster Nähe, bei seinem Eigentor zum 0:2 maximal unglücklich. Auch sonst ziemlich mau und in dieser Form keine wirkliche Hilfe. Note: 5.
JULIAN BRANDT: Wie Reus versuchte er viel, aber es gelang wenig bis gar nichts. Schlug schwache Eckbälle und wurde bei seinen Offensivaktionen immer wieder entscheidend gestört. Note: 5.
© imago images
JULIAN BRANDT: Wie Reus versuchte er viel, aber es gelang wenig bis gar nichts. Schlug schwache Eckbälle und wurde bei seinen Offensivaktionen immer wieder entscheidend gestört. Note: 5.
JUDE BELLINGHAM: Toller Pass auf Hazard vor dessen Doppelchance - das war seine einzige Glanztat in Halbzeit eins. Ansonsten hatte er schwer zu kämpfen und spielte einige Fehlpässe. Nach der Pause mit und gegen den Ball deutlich verbessert. Note: 4.
© imago images
JUDE BELLINGHAM: Toller Pass auf Hazard vor dessen Doppelchance - das war seine einzige Glanztat in Halbzeit eins. Ansonsten hatte er schwer zu kämpfen und spielte einige Fehlpässe. Nach der Pause mit und gegen den Ball deutlich verbessert. Note: 4.
MARCO REUS: Sehr bemüht und mit großem Aktionsradius, aber meist unglücklich bei seinen finalen Aktionen. Muss beim 0:1 gegen Amenyido stören - und vor allem seine Riesenchance zum Ausgleich versenken (18.). Note: 5.
© imago images
MARCO REUS: Sehr bemüht und mit großem Aktionsradius, aber meist unglücklich bei seinen finalen Aktionen. Muss beim 0:1 gegen Amenyido stören - und vor allem seine Riesenchance zum Ausgleich versenken (18.). Note: 5.
THORGAN HAZARD: Erster Startelfeinsatz in diesem Jahr. Seine Doppelchance allein vor dem Kasten muss zu einem Tor führen (7.). Seinen satten Schuss entschärfte Keeper Smarsch gut (18.). Davon abgesehen nur wenig durchschlagskräftig. Note: 4,5.
© imago images
THORGAN HAZARD: Erster Startelfeinsatz in diesem Jahr. Seine Doppelchance allein vor dem Kasten muss zu einem Tor führen (7.). Seinen satten Schuss entschärfte Keeper Smarsch gut (18.). Davon abgesehen nur wenig durchschlagskräftig. Note: 4,5.
ERLING HAALAND: Zur Pause nur mit 13 Ballaktionen. Trat in der 19. erstmals in Erscheinung, sein Schuss ging aber drüber. Als er Smarsch umspielte, wurde der Winkel zu spitz (20.). Sein Hackentrick führte zum Elfer, den er zum 1:2 verwandelte. Note: 4,5.
© imago images
ERLING HAALAND: Zur Pause nur mit 13 Ballaktionen. Trat in der 19. erstmals in Erscheinung, sein Schuss ging aber drüber. Als er Smarsch umspielte, wurde der Winkel zu spitz (20.). Sein Hackentrick führte zum Elfer, den er zum 1:2 verwandelte. Note: 4,5.
DONYELL MALEN: Kam in der 65. Minute für Hazard und zeigte fünf Minuten später gleich ein gutes Dribbling, als er Bellingham freispielte. Suchte auch den Abschluss - blieb aber so glücklos wie seine Kollegen. Note: 4.
© getty
DONYELL MALEN: Kam in der 65. Minute für Hazard und zeigte fünf Minuten später gleich ein gutes Dribbling, als er Bellingham freispielte. Suchte auch den Abschluss - blieb aber so glücklos wie seine Kollegen. Note: 4.
DAN-AXEL ZAGADOU: Nach 76 Minuten für Akanji eingewechselt. Verteidigte die dann nur noch wenigen Bemühungen der Hausherren ohne Probleme. Keine Bewertung.
© imago images
DAN-AXEL ZAGADOU: Nach 76 Minuten für Akanji eingewechselt. Verteidigte die dann nur noch wenigen Bemühungen der Hausherren ohne Probleme. Keine Bewertung.
YOUSSOUFA MOUKOKO: In der 90. Minute kam er zu seiner Rückkehr beim einstigen Jugendverein. Das war zu spät, um in Erscheinung zu treten. Keine Bewertung.
© getty
YOUSSOUFA MOUKOKO: In der 90. Minute kam er zu seiner Rückkehr beim einstigen Jugendverein. Das war zu spät, um in Erscheinung zu treten. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung