Fussball

Champions League: Modus in der Gruppenphase und in der K.o.-Runde

Von SPOX
Der FC Liverpool gewann 2019 die Champions League.

Die neue Champions-League-Saison startet Mitte September mit dem ersten Spieltag der Gruppenphase. Aber wie qualifizieren sich die Teams für die K.o.-Runde und wie ist der Modus dann in dieser? Wir erklären es Euch.

Champions League: Modus in der Gruppenphase

Bei der Auslosung werden die 32 qualifizierten Teams in acht Vierergruppen gelost. Davor werden die Mannschaften in vier verschiedene Lostöpfe eingeteilt.

Die Lostöpfe setzen sich nach den gesammelten Punkten der Teams in der UEFA-Wertung zusammen, allerdings sind die Meister aus England, Italien, Spanien, Deutschland, Russland und Frankreich sowie der Europa-League-Sieger und Vorjahressieger der Königsklasse in Topf eins gesetzt.

Wenn die Gruppen feststehen, werden an sechs Spieltagen die Teilnehmer für die K.o.-Runde ausgespielt. Jedes Team bestreitet dabei gegen jeden Gruppengegner ein Hin- sowie ein Rückspiel. Analog zu den nationalen Ligen gibt es für einen Sieg drei Punkte und für ein Unentschieden einen Punkt.

Die beiden Teams mit den meisten Punkten nach Abschluss des sechsten Spieltags ziehen in die K.o.-Runde ein. Sollte zwischen einzelnen Klubs Punktgleichheit herrschen, entscheidet der direkte Vergleich. Sollte dieser ebenfalls ausgeglichen sein, qualifiziert sich das Team mit der besseren Tordifferenz.

Champions League: Alle Termine in der Übersicht

Die Champions-League-Saison 2019/20 startet mit dem ersten Spieltag am 17. und 18. September. Die K.o.-Phase beginnt am 18. Februar 2020. Das Finale steigt am 30. Mai 2020.

EreignisDatum
1. Gruppenspieltag17./18. September 2019
Achtelfinale18. Februar bis 18. März 2020
Viertelfinale7./8. April und 14./15. April 2020
Halbfinale28./29. April und 5./6. Mai 2020
Finale30. Mai 2020

Champions League: Modus in der K.o.-Runde

Insgesamt qualifizieren sich also 16 Teams für die K.o.-Runde in der Champions League. Ab dem Achtelfinale werden ein Hin- und ein Rückspiel ausgetragen. Der Sieger der beiden Duelle kommt in die nächste Runde.

Sollte es nach den zwei Spielen nach Toren unentschieden stehen, kommt die Auswärtstorregel zum Tragen. Dabei kommt die Mannschaft weiter, die im Auswärtsspiel mehr Tore erzielt hat.

Ist das Ergebnis in Hin- und Rückspiel identisch, geht es im Rückspiel in die Verlängerung. Erzielt in dieser kein Klub einen Treffer, fällt die Entscheidung im Elfmeterschießen.

Einen Turnierbaum wie bei einer Weltmeisterschaft gibt es in der Champions League nicht. Jede Runde wird neu ausgelost. Dabei gibt es eine Besonderheit bei der Auslosung des Achtelfinals. Genauso wie in der Gruppenphase sind in dieser Runde keine nationalen Duelle erlaubt.

Champions League: Die Rekordsieger

RangVereinTitelFinals
1Real Madrid1316
2AC Mailand711
3FC Liverpool69
4FC Bayern München510
4FC Barcelona58
6Ajax Amsterdam46
7Inter Mailand35
7Manchester United35
9Juventus Turin29
9Benfica Lissabon27
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung