Cookie-Einstellungen
Fussball

Wer haut die Dinger vorne rein?

Von SPOX
SPOX und BIOTHERM HOMME suchen die Top11 der Hinrunde
© getty

Die Hinrunde der Saison 2015/16 ist Geschichte - SPOX und BIOTHERM HOMME suchen mit Eurer Unterstützung die Top11 der Hinrunde. Die SPOX-Redaktion hat eine Vorauswahl getroffen, in die Wertung kamen nur Spieler, die mindestens die Hälfte der Partien (9) absolviert haben. Als System wurde ein 4-2-3-1 festgelegt. Gesucht werden der verlässlichste Torhüter, die besten Abwehrspieler, die dominantesten Mittelfeldspieler und der zuverlässigste Knipser. Jetzt sind die Stürmer dran.

Die Abstimmung läuft bis Donnerstag, 31. Dezember, 10 Uhr

Stürmer

Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

Mit 47 Toren stellt Borussia Dortmund den besten Angriff der Liga. Großen Anteil daran hat Aubameyang. Der torhungrige Gabuner knipste in seinen 17 Einsätzen öfter als alle anderen (18) und legte dazu noch vier Tore auf. Damit ist Aubameyang der Topscorer der Bundesliga.

Javier Hernandez (Bayer Leverkusen)

Chicharito ist der Torgarant der Werkself. Während er bei seinem Ex-Klub ManUnited nur eine Ein-Prozent-Chance auf einen Einsatz hatte, kam der Mexikaner in Leverkusen 14 Mal zum Zug und zeigte, was mit einer deutlich höheren Einsatzchance möglich ist: Elf Tore.

Salomon Kalou (Hertha BSC)

Der Champions-League-Sieger von 2012 hat großen Anteil an der starken Hinrunde der Hertha. Neun Tore erzielte Kalou, dazu harmoniert der Ivorer exzellent mit seinem neuem Sturmpartner Vedad Ibisevic (6 Tore). Gemeinsam ballerte das Sturmduo die Berliner sensationell auf Platz 3.

Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV)

Nur zehn Schüsse von Lasogga fanden den Weg auf das gegnerische Tor - doch sechs davon schlugen direkt ein! Damit erzielte der bullige Stürmer die meisten Treffer seines Vereins und sorgte für eine - seit längerem mal wieder - brauchbare Hinrunde.

Robert Lewandowski (FC Bayern München)

Lewandowski stellt auch diese Saison wieder seinen Torriecher unter Beweis. Der Pole ballerte unglaubliche 88 Mal auf Tor und brachte den Ball immerhin 15 Mal im Kasten unter. Dazu gab's eine Torvorlage vom notenbesten Stürmer, der nur ein Bundesligaspiel seiner Bayern verpasste.

Anthony Modeste (1. FC Köln)

Die Hinrunde von Modeste lässt sich in drei Akte teilen: Stark angefangen, noch stärker nachgelassen, grandios abgeschlossen. In den letzten Sekunde der Hinrunde schraubte der Franzose sein Torkonto auf sieben hoch, zudem konnte er zwei Treffer vorlegen. Der Transfer hat sich für Köln voll bezahlt gemacht.

Thomas Müller (FC Bayern München)

Der Weltmeister ist einmal mehr Mr. Zuverlässig beim deutschen Rekordmeister. Müller kam in jedem Spiel zum Einsatz und war statistisch gesehen auch in jedem Spiel an einem Tor beteiligt: 14 Mal netzte Müller selbst, drei Assists steuerte er zudem bei und war zu jeder Zeit eine Gefahr für die Gegner der Bayern.

Yoshinori Muto (FSV Mainz 05)

Muto hat voll eingeschlagen! Der Neuzugang aus Japan knipste starke sieben Mal und bereitete dazu weitere zwei Tore vor. Zusammen mit Malli ist der quirlige Japaner einer der Hauptgaranten für die gute Hinrunde der 05er und begeisterte vor allem beim 3:3 in Augsburg mit einem Hattrick.

Raffael (Borussia Mönchengladbach)

Auch in dieser Saison ist Raffael wieder absoluter Leistungsträger bei Gladbach. Der Brasilianer hat immer eine Idee parat und stellt jede Abwehrreihe vor Probleme. Mit acht Torvorlagen gab Raffael die meisten, dazu knipste er sechs Mal selbst und spielte in jeder Partie.

Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach)

Stindl ist das Sinnbild für die Gladbacher Saison. Der Neuzugang hatte anfangs Probleme sich in seinem neuen Umfeld zu entfalten, kam nach dem Trainerwechsel aber richtig in Fahrt. Insgesamt bringt es Stindl auf fünf Tore und vier Vorlagen für die Fohlen.

Für mobile User: Hier geht's zum Angreifer-Voting

Seite 1: Die Angreifer

Seite 2: Das Mittelfeld

Seite 3: Innen- und Außenverteidiger

Seite 4: Torhüter

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung