Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Nagelsmann erklärt Tolisso-Auswechslung - Neuer stolz auf Rekord

Von Maximilian Lotz
Corentin Tolisso präsentiert sich beim FC Bayern seit einigen Wochen in bestechender Form.

Corentin Tolisso musste beim Sieg des FC Bayern München gegen RB Leipzig angeschlagen ausgewechselt werden. Torhüter Manuel Neuer äußerte sich zur Einstellung des Sieg-Rekords von Oliver Kahn. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern gibt's hier.

Hier gibt es noch mehr News und Gerüchte zum FC Bayern.

FC Bayern, News: Nagelsmann erklärt Tolisso-Auswechslung

Mittelfeldspieler Corentin Tolisso ist beim 3:2-Erfolg des FC Bayern München gegen RB Leipzig leicht angeschlagen auswechselt worden.

"Er hatte schon in der ersten Halbzeit ein bisschen Probleme mit dem Rücken", erklärte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hinterher auf der Pressekonferenz und verwies darauf, dass der Franzose kurz vor dem aberkannten Tor von Thomas Müller in der 36. Minute einen Schlag abbekommen hatte. "Dann hat er schon angegeben, dass der Rücken ein bisschen zumacht", ergänzte Nagelsmann. Ob Tolissos Einsatz am kommenden Samstag im Auswärtsspiel beim VfL Bochum (15.30 Uhr im LIVETICKER) gefährdet ist, bleibt abzuwarten.

Tolisso zeigte sich zuletzt in starker Verfassung, in den vergangenen beiden Spielen traf er zweimal und beim Sieg gegen Leipzig war er bei zwei Toren ebenfalls an der Entstehung beteiligt. In der 63. Minute verließ er gegen die Sachsen aus den genannten Gründen aber das Feld, Jamal Musiala kam für ihn in die Partie. "Wir haben mit Jamal einen Spieler auf der Bank, der uns mit seinen Fähigkeiten, den Ball zu halten und zu dribbeln, guttut", erklärte Nagelsmann.

FC Bayern, News: Hainer spricht über Müller-Zukunft

Bayern-Präsident Herbert Hainer hat sich klar für einen Verbleib von Robert Lewandowski, Manuel Neuer und Thomas Müller ausgesprochen.

"Ich würde mich freuen, wenn alle drei ihre Karriere beim FC Bayern beenden würden. Und ich gehe auch fest davon aus, dass es so kommen wird", sagte Hainer bei Bild Live. "Die drei wissen, was sie am FC Bayern haben. Wir wissen, was wir an diesen drei Spielern haben. Thomas Müller gehört zum FC Bayern wie die Frauenkirche nach München."

Die Verträge der drei Leistungsträger laufen 2023 aus. Müller hatte zuletzt in einem Sport-Bild-Interview gesagt: "Vom Verein ist noch niemand auf mich zugekommen. Was die Zukunft bringt, muss man also sehen."

Bayerns Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn kündigte am Samstag Gespräche an. "Natürlich steht das auf der Agenda, dass wir früher oder später mit den Spielern sprechen werden. Jetzt gilt die volle Konzentration dem letzten Drittel der Bundesliga und der Champions League", sagte Kahn bei Sky. Auf Nachfrage, ob beispielsweise die Gespräche mit Müller dann erst nach der Saison geführt werden, meinte Kahn: "'Nach der Saison' habe ich nicht gesagt. Wir werden in aller Ruhe einen vernünftigen Termin finden, bei dem wir anfangen werden, uns zu unterhalten."

FC Bayern, News: Neuer stolz auf Kahn-Rekord

Die Einstellung des Sieg-Rekords in der Bundesliga bedeutet Manuel Neuer einiges. "Es ist eine große Ehre für mich, den Rekord für die meisten Bundesliga-Siege in der Geschichte mit der Legende Oliver Kahn zu teilen", schrieb Neuer auf Instagram.

Mit seinem 310. Erfolg hatte Neuer die bisherige Rekordmarke des "Titans" egalisiert. Während Neuer dafür nur 458 Spiele benötigte, stellte Kahn die Bestmarke in 557 Partien auf.

"Ich habe ja schon letzte Woche gesagt, dass er mir irgendeinen Rekord übrig lassen könnte", hatte Kahn vor der Partie gegen Leipzig bei Sky mit einem Schmunzeln gesagt. "Aber das ist nicht der Fall. Dies zeigt seine Stabilität und Klasse. Wenn es einer verdient hat, dann er." Auf Instagram reagierte Kahn mit Klatsch-Emojis auf Neuers Posting.

FC Bayern München, Spielplan: Die kommenden Spiele

TerminWettbewerbGegner
Samstag, 12.02., 15.30 UhrBundesligaVfL Bochum (Auswärts)
Mittwoch, 16.02., 21 UhrChampions LeagueRB Salzburg (Auswärts)
Sonntag, 20.02., 15.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth (Heim)
Samstag, 26.02., 18.30 UhrBundesligaEintracht Frankfurt (Auswärts)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung