Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Manuel Neuer steht vor historischem Rekord

Von Alex Weber
Manuel Neuer könnte gegen RB Leipzig einen geschichtsträchtigen Rekord aufstellen.

Manuel Neuer könnte gegen RB Leipzig einen geschichtsträchtigen Rekord aufstellen. Die Gespräche mit Serge Gnabry wegen einer Vertragsverlängerung sollen ins Stocken gekommen sein. Außerdem: Könnte Corentin Tolisso doch bei den Bayern bleiben? Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier findet Ihr noch mehr News und Gerüchte zum FC Bayern.

FC Bayern, News: Neuer steht vor Rekord

Der Bayern-Keeper ging bisher 309-mal in der Bundesliga als Sieger vom Platz. Bei einem Sieg am Samstag gegen RB Leipzig (18.30 Uhr im LIVETICKER) würde er bei 310 stehen - und würde damit mit dem bisherigen Rekordhalter Oliver Kahn gleichziehen.

Im Gegensatz zum aktuellen Schlussmann des Rekordmeisters brauchte der "Titan" allerdings 557 Bundesligaspiele, um diese Marke zu erreichen. Für Neuer ist es gegen Leipzig erst der 458 Einsatz in der Bundesliga.

Die Zeichen für die Einstellung des Rekords stehen gut: In acht Einsätzen gegen Leipzig hat Neuer noch nie verloren und blieb fünfmal ohne Gegentor.

Kahn hatte sich zuletzt schon zu Neuers Rekordjagd geäußert: "Ich glaube Manuel bricht alle Rekorde und lässt nichts mehr für mich übrig. Ich habe ihm mal gesagt, so das eine oder andere könntest du mir schon noch lassen. Aber er ist halt, wie Bayern München ist, was die Titel anbelangt, was die persönlichen Auszeichnungen und Rekorde anbelangt, ist er sehr gefräßig."

FC Bayern, Gerücht: Vertragsverhandlungen mit Gnabry stocken

Niklas Süle wird die Bayern im Sommer ablösefrei verlassen, David Alaba hat es ihm vergangenen Sommer bereits vorgemacht. Gnabry hat beim Rekordmeister zwar noch einen Vertrag bis 2023, doch die Verhandlungen über ein neues Arbeitspapier für den 26-Jährigen sollen zuletzt ins Stocken geraten sein.

Bayern-Coach Julian Nagelsmann möchte ein Szenario wie bei Süle und Alaba möglichst verhindern. "Ich würde mir nichts sehnlicher wünschen, als dass er verlängert", erklärte Nagelsmann im Dezember nach dem 5:0 in Stuttgart. "Aber ich renne jetzt auch nicht jede Woche da hin."

Nach Informationen von Sport1 sollen zuletzt aber keine Gespräche mehr stattgefunden haben. Demnach sollen die Verhandlungen frühstens im März wieder aufgenommen werden.

Gnabrys Forderungen scheinen klar: Er möchte wohl bei einer Verlängerung in eine ähnliche Gehaltsklasse wie Kingsley Coman und Leroy Sane aufsteigen, die angeblich mit Prämien um die 15 Millionen Euro brutto im Jahr einstreichen.

FC Bayern, Gerücht: Tolisso-Verlängerung noch nicht vom Tisch

Bei Tolisso droht nach der Saison der gleiche Ausgang wie bei Alaba und Süle. Sein Vertrag läuft am 30. Juni aus und zuletzt soll auch sein Ex-Klub Olympique Lyon wegen einer möglichen Verpflichtung im Sommer Kontakt zum Franzosen hergestellt haben.

Im Bild-Podcast "Bayern-Insider" heißt es, Tolisso solle zu einem Wechsel tendieren, um bei seinem neuen Team einen Stammplatz zu bekommen. Demnach sei er sich bewusst, dass er zuletzt nur aufgrund der Verletzungen von Leon Goretzka und Joshua Kimmich vermehrt zum Einsatz kam.

Aus dem Bericht geht allerdings auch hervor, dass Tolisso, sollte kein passendes Angebot für ihn vorliegen, auch eine Vertragsverlängerung weiterhin eine Option sei. Die Bayern seien gewillt, in diesem Fall ein entsprechendes Angebot vorzulegen.

FC Bayern München, Spielplan: Die kommenden Spiele

TerminWettbewerbGegner
Samstag, 05.02., 18.30 UhrBundesligaRB Leipzig (Heim)
Samstag, 12.02., 15.30 UhrBundesligaVfL Bochum (Auswärts)
Mittwoch, 16.02., 21 UhrChampions LeagueRB Salzburg (Auswärts)
Sonntag, 20.02., 15.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth (Heim)
Samstag, 26.02., 18.30 UhrBundesligaEintracht Frankfurt (Auswärts)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung