Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Müller erklärt seine überschaubaren Einsatzzeiten

Von SPOX
Thomas Müller (r.) und Freiburgs Nico Schlotterbeck sind Kollegen in der Nationalmannschaft

Thomas Müller bekam zuletzt einige Veschnaufpausen - und findet dafür eine plausible Erklärung. Bayern-Trainer Julian Nagelsmann will sich nicht zu einem interessanten Freiburger Spieler äußern und SC-Kapitän Christian Günter schickt eine kleine Kampfansage an die Bayern. Aktuelle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier gibt's alle FC-Bayern-News und -Gerüchte vom Vortag

FC Bayern, News: Müller erklärt kurze Einsatzzeiten

Gegen Benfica saß Thomas Müller zunächst lange auf der Bank, gegen Freiburg wurde der Routinier nach 71 Minuten ausgewechselt - zwei eher ungewöhnliche Maßnahmen von Trainer Julian Nagelsmann. Müller selbst hatte dafür nach dem Freiburg-Spiel aber eine einleuchtende Erklärung: Es gehe dabei einzig und allein um die oft zitierte Belastungssteuerung. "Ich habe am Mittwoch nicht von Anfang an gespielt, und bin heute in der 70. Minute raus. Dementsprechend schafft es der Trainer mit unserem Kader, der aktuell gesundheitlich sehr stabil dasteht, die Belastung zu verteilen."

FC Bayern, News: Nagelsmann will nicht respektlos sein

Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Freiburg wurde Bayern-Trainer Julian Nagelsmann nach Freiburgs Innenverteidiger Nico Schlotterbeck gefragt und ob der nicht auch ein Kandidat für den FC Bayern wäre. "Es wäre mit das Respektloseste, was ich machen könnte, im Beisein vom Freiburger Trainer Christian Streich, den ich auch noch sehr mag, über einen Spieler von ihm zu reden", entgegnete der Bayern-Coach dem Fragesteller. "Demnach mach ich das nicht. Dass er ein guter Verteidiger ist, das sieht jeder. Daher freue ich mich für Christian."

FC Bayern, News: Freiburgs Günter freut sich schon aufs Rückspiel

Der SC Freiburg lieferte den Bayern einen großen Kampf, war am Ende den Bayern aber doch nicht ganz gewachsen. SC-Kapitän Christian Günter war dennoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und formulierte nach der ersten Niederlage der Saison schon eine kleine Kampfansage an die Bayern. "Unsere Serie wollten wir natürlich halten, aber wenn es schwierig wird, dann hier. Das ist eben der maximale Prüfstein. Wir konnte aber mithalten und darauf können wir aufbauen. Und es gibt ja auch noch ein Rückspiel..."

FC Bayern, News: Wieder kein Zu-Null-Spiel für Neuer

Manuel Neuer wurde am Samstag von Leon Goretzka und Julian Nagelsmann in höchsten Tönen gelobt, hielt den Bayern in der Schlussphase den Sieg fest. Beim späten Gegentreffer von Janik Haberer war aber auch Neuer machtlos - die Bayern schafften es also erneut nicht, eine Partie ohne Gegentreffer zu überstehen. In nun elf von 18 Pflichtspielen setzte es einen oder mehrere Gegentore, in den letzten vier Spielen waren es satte zehn Gegentore. Bei aller Offensiv-Power bleiben die Nachlässigkeiten in der Defensive ein veritables Problem.

FC Bayern: Spielplan in den kommenden Wochen

DatumWettbewerbGegnerOrt
19. November, 20.30 UhrBundesligaFC AugsburgGast
23. November, 18.45 UhrChampions LeagueDynamo KiewGast
27. November, 18.30 UhrBundesligaArminia BielefeldHeim
4. Dezember, 18.30 UhrBundesligaBorussia DortmundGast
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung