Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: FCB-Talent sorgt mit Berater-Wechsel für Ärger

Von Christian Guinin
Nemanja Motika spielt aktuell in der zweiten Mannschaft der Bayern.

Bayern-Talent Nemanja Motika sorgt mit einem Berater-Wechsel für Ärger. Auch in diesem Jahr wird der FCB keine Fanclubs in der Vorweihnachtszeit besuchen. Außerdem: Bundestrainer Hansi Flick stellt sich in der Impfdebatte schützend vor Joshua Kimmich - ganz im Gegensatz zu SPD-Vize Kevin Kühnert. Aktuelle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier findet Ihr alle Bayern-News und -Gerüchte des Vortages.

FCB, News: Bayern-Talent sorgt mit Berater-Wechsel für Ärger

Youngster Nemanja Motika, aktuell in der zweiten Mannschaft des FC Bayern im Einsatz, hat mit einem Berater-Wechsel für Aufsehen gesorgt. Der 18-jährige Serbe verließ seine bisherige Berater-Agentur Talcon Management und lässt sich in Zukunft von LIAN Sports (verantwortlich u.a. für den Sane-Wechsel) beraten.

Vor allem die Reaktion seines Ex-Arbeitgebers hat es dabei in sich. "Es gibt Spieler, die ihre Karriere mit ihrer Agentur vernünftig und langfristig planen und dieser Planung aufgeschlossen gegenüberstehen", ließ Talcon Management auf Sport1-Nachfrage mitteilen. "Wir haben Nemanja über Jahre entsprechend aufgebaut und für ihn als nächsten großen Karriereschritt konkrete Gespräche geführt."

Der junge Serbe habe sich nach einigen guten Spielen in der Regionalliga Bayern jedoch leider "von dieser nachhaltigen Planung verabschiedet und die Bodenhaftung verloren."

Eine Trennung sei daher unausweichlich gewesen, da Talcon Management ausschließlich mit Spielern zusammenarbeiten wolle, "die eine vernünftige Entwicklung planen und eine langfristige Zusammenarbeit mit uns anstreben. Für Schnellschüsse sind wird nicht offen."

Erst kürzlich hatte Motika gegenüber dem serbischen Portal Mozzart Sport für Schlagzeilen gesorgt, als er ankündigte, sich bereits mit Bayern-Stars wie Leroy Sane und Kingsley Coman messen zu können. Dafür und wegen anderer disziplinarischer Verfehlungen setzte ihn Bayern-II-Trainer Martin Demichelis hin und wieder auf die Bank.

Bei den Bayern hat der Serbe noch einen Vertrag bis 2023 (kein Profivertrag). In 20 Pflichtspielen der laufenden Saison erzielte der Stürmer 15 Tore und bereitete sieben weitere Treffer vor. Von FCB-Coach Julian Nagelsmann war Motika während der Sommer-Vorbereitung zwei Mal eingesetzt worden.

FC Bayern, News: Süle als Kind Fan von Energie Cottbus

Innenverteidiger Niklas Süle vom FC Bayern München hat verraten, dass er als Kind Energie Cottbus die Daumen gedrückt hat. Der 25-Jährige begründete das mit dem damaligen Torhüter in Cottbus - aber auch dem Stadionnamen. Hier geht es zur Meldung.

FC Bayern, News: Kühnert mit harter Kritik an Kimmich

SPD-Vize Kevin Kühnert (32) hat sich in die Debatte um den Impfstatus von Nationalspieler Joshua Kimmich eingeschaltet. Der Politiker hält die Kritik für gerechtfertigt - brachte aber auch ein mögliches Kalkül hinter der Benefiz-Aktion "We kick Corona" ins Spiel. Hier könnt Ihr alles dazu nachlesen.

Bayern, News: Keine Fanclub-Besuche in der Vorweihnachtszeit

Der FC Bayern wird auch in diesem Jahr auf die traditionellen Fanclub-Besuche durch Spieler und Offizielle in der Vorweihnachtszeit verzichten. Grund dafür ist die nach wie vor präsente Corona-Pandemie.

"Die aktuelle Pandemie-Entwicklung zeigt einmal mehr, dass die Gesundheit der Menschen weiterhin oberste Priorität hat. Daher kam der Verein schweren Herzens zu dieser Entscheidung", hieß es in einer Mitteilung des FC Bayern.

Präsident Herbert Hainer bat "alle unsere Fans um Verständnis". Die Entscheidung sei dem Verein "extrem schwergefallen, da uns unsere traditionellen Weihnachtsbesuche sehr wichtig sind. Wir hatten dieses Jahr frühzeitig die Planungen der Fanclubbesuche begonnen, doch jetzt spricht die aktuelle Entwicklung der Pandemie leider eine andere Sprache."

Auch Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn appellierte an die Vernunft. "Wir müssen in diesen Zeiten vernünftig sein und vertrauen in dieser Situation auf das Verständnis unserer Fans, auch wenn uns diese Entscheidung alles andere als leicht gefallen ist."

Bayern, News: Flick verteidigt Kimmich in Impfdebatte

Bundestrainer Handi Flick hat sich bezüglich der Impfdebatte um Joshua Kimmich hinter seinen ehemaligen Bayern-Schützling gestellt und diesem den Rücken gestärkt. "Er gehört nicht an den Pranger", sagte der Bundestrainer im FAZ-Interview: "Ich finde es bedauerlich, dass diese Diskussion nun auf seinem Rücken ausgetragen wird, spurlos ist das nicht an ihm vorübergegangen. Was mit ihm in der Diskussion aktuell geschieht, ist falsch und unfair."

Flick hätte sich in der gesamten Diskussion "viel mehr Sachlichkeit gewünscht". Für ihn würden "Grenzen überschritten, wenn Menschen beleidigt und in eine bestimmte Ecke gestellt werden, in die sie nicht gehören", so der 56-Jährige. Kimmich sei schließlich "kein Corona-Leugner" und gehöre nicht "zu Querdenkern und Verschwörungstheoretikern".

Zudem wies der ehemalige Bayern Trainer darauf hin, dass es "in Deutschland keine Impfpflicht" gebe: "Deswegen hat jeder das Recht auf seine eigene Entscheidung. Viele Menschen haben gewisse Bedenken."

FCB, News: Bayern empfängt den SC Freiburg

Die Bayern empfangen zum 11. Spieltag der Bundesliga am heutigen Samstagnachmittag den SC Freiburg. Wir begleiten die Partie ab 15.30 Uhr in unserem Liveticker mit. So könnten die beiden Teams auflaufen.

  • FC Bayern: Neuer - Süle, Upamecano, Hernandez - Kimmich, Goretzka - Coman, T. Müller, L. Sane, Davies - Lewandowski
  • SC Freiburg: Flekken - Gulde, Lienhart, N. Schlotterbeck - Kübler, M. Eggestein, Höfler, Günter - Schade, Grifo - Höler

FC Bayern: Spielplan in den kommenden Wochen

DatumWettbewerbGegnerOrt
6. November, 15.30 UhrBundesligaSC FreiburgHeim
19. November, 20.30 UhrBundesligaFC AugsburgGast
23. November, 18.45 UhrChampions LeagueDynamo KiewGast
27. November, 18.30 UhrBundesligaArminia BielefeldHeim
4. Dezember, 18.30 UhrBundesligaBorussia DortmundGast
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung