Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: FCB-Tickets verlieren Gültigkeit

Von SPOX
Tickets für das Heimspiel des FC Bayern München gegen Arminia Bielefeld am 27. November verlieren nach den Beschlüssen der Bayerischen Staatsregierung ihre Gültigkeit.

Tickets für das Heimspiel des FC Bayern München gegen Arminia Bielefeld am 27. November verlieren nach den Beschlüssen der Bayerischen Staatsregierung ihre Gültigkeit. Thomas Müller kritisierte nach der 1:2-Niederlage seiner Mannschaft beim FC Augsburg den Schiedsrichter. Hier gibt es News und Gerüchte zum FCB.

Die News und Gerüchte zum FC Bayern vom Vortag gibt's hier.

FC Bayern: Tickets verlieren Gültigkeit

Tickets für das Heimspiel des FC Bayern München gegen Arminia Bielefeld am 27. November verlieren nach den Beschlüssen der Bayerischen Staatsregierung ihre Gültigkeit. Wie der Klub auf seiner Website vermeldete, sollen die Karten voraussichtlich in der kommenden Woche erstattet werden. Auch Jahresabos hätten bis auf Widerruf keine Gültigkeit mehr.

Wegen der sich zuspitzenden pandemischen Lage wurden die Stadionkapazitäten in bayerischen Stadien auf 25 Prozent beschränkt. In der Allianz Arena sind das 18.750 Plätze. Gültig ist diese Regel zumindest für die kommenden drei Heimspiele des FC Bayern gegen Bielefeld, den FC Barcelona (8. Dezember) und den FSV Mainz 05 (11. Dezember).

Ab einer Inzidenz von 1000 müssen die Spiele sogar vor leeren Rängen stattfinden. Aktuell liegt dieser Wert in München bei 754.

FC Bayern München verliert mit 1:2 beim FC Augsburg

FC Bayern München hat am Freitagabend mit 1:2 beim FC Augsburg verloren. Hier gibt es alle Infos zum Spiel:

FC Bayern: Thomas Müller kritisiert Schiedsrichter

Thomas Müller kritisierte nach der 1:2-Niederlage seiner Mannschaft beim FC Augsburg Schiedsrichter Daniel Siebert für ein nicht geahndetes vermeintliches Foulspiel an Serge Gnabry vor dem Treffer zum 0:1.

"Da haben wir vielleicht bisschen Pech mit dem Schiedsrichter. Das war keine Vorteil-Situation. Das haben wir auch schon auf dem Spielfeld besprochen, aber der Schiedsrichter wollte bei seiner Meinung bleiben", erklärte Müller.

Siebert hatte sich nach dem harten, aber durchaus fairen Einsteigen gegen Gnabry dazu entschieden, den gegnerischen Angriff nicht abzubrechen."Er hat gesagt, dass sich Serge da fallen lassen muss. Aber, wo kommen wir denn da hin?!", wütete Müller.

Hier geht es zur ausführlichen News.

FC Bayern München: Die kommenden Spiele

DatumWettbewerbGegnerOrt
19. November, 20.30 UhrBundesligaFC AugsburgGast
23. November, 18.45 UhrChampions LeagueDynamo KiewGast
27. November, 18.30 UhrBundesligaArminia BielefeldHeim
4. Dezember, 18.30 UhrBundesligaBorussia DortmundGast
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung