Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Nerlinger glaubt nicht an Coman-Verbleib beim FCB

Von Jochen Tittmar

Ex-Sportdirektor Christian Nerlinger glaubt nicht an einen Verbleib von Kingsley Coman beim FC Bayern. Gladbachs Florian Neuhaus spricht über die Gerüchte, die ihn immer wieder auch mit einem Wechsel zum FCB in Verbindung brachten. Der Rekordmeister soll weiterhin Interesse an einem 18-jährigen MLS-Stürmer zeigen. Hier gibt es die neuesten News und Gerüchte zum FC Bayern.

Hier geht's zu den News zum FC Bayern vom Vortag.

FC Bayern, News: Ex-Sportdirektor Nerlinger über Boateng und Coman

Von 2009 bis 2012 war Ex-Spieler Christian Nerlinger Sportdirektor beim FCB. Nun hat Nerlinger bei Bild live Stellung zu zwei Personalien bezogen.

Nerlinger glaube "eher nicht", dass Kingsley Coman in München bleiben wird: "Bayern hat eine Mannschaft mit höchster Qualität. Sie hatten eine Tendenz, dass sie Spieler ablösefrei verloren haben. Auf Dauer kannst du das aber nicht machen, du musst dich auch mal von Spielern trennen, wenn das Angebot stimmt. Coman ist ein herausragender Spieler, aber ich glaube wegen der Gesamtsituation, dass die Bayern überlegen werden, ihn abzugeben." Comans Vertrag läuft noch bis 2023.

Auch zum gescheiterten Wechsel von Ex-Bayern Spieler Jerome Boateng, der kürzlich zu Olympique Lyon ging, zu PSG äußerte sich der 48-Jährige: "Paris hätte damals fast das Doppelte bezahlt (Anm. d. Red.: Damals war von 20 Millionen Euro die Rede). Meiner Meinung nach eine vertane Chance. Aber manchmal setzt der FC Bayern auch Zeichen. Lyon ist ein Verein mit großer Tradition, Boateng kann dort sportlich glücklich werden."

FC Bayern, News: Ricardo Pepi weiter im Fokus

Zwischen dem FC Dallas und dem FC Bayern besteht eine Partnerschaft, der Klub aus der MLS hatte erst im Januar fünf Spieler nach München geschickt, die dann in den Nachwuchsteams des FCB untergekommen waren. Damals mit dabei: Mittelstürmer Ricardo Pepi.

Der 18-Jährige erobert derzeit die MLS im Sturm, schoss in der aktuellen Spielzeit zwölf Tore in 23 Spielen und wurde im September erstmals für die US-Nationalmannschaft nominiert. Pepi schoss direkt einen Treffer und lieferte zwei Vorlagen beim 4:1-Sieg der USA in Honduras.

Laut Journalist und MLS-Experte Jaime Ojeda sollen die Bayern weiterhin Interesse an Pepi haben. Der Angreifer steht jedoch auch bei der AC Florenz und drei weiteren italienischen Teams auf dem Zettel, so Ojeda. Vor dem Deadline Day war auch Abwehrspieler Justin Che aus Dallas Thema in München, zu einem Wechsel des 17-Jährigen kam es jedoch nicht.

FC Bayern, News: Neuhaus spricht über Wechselgerüchte

Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Der Nationalspieler verfügt am Ende der aktuellen Saison über eine Ausstiegsklausel über 40 Millionen Euro in seinem Vertrag. Das Interesse des FCB soll weiter Bestand haben.

Nun hat sich Neuhaus über die Zeit der ständigen Gerüchte geäußert. "Ich wollte irgendwann auch nicht mehr Stellung beziehen", sagte der 24-Jährige der Rheinischen Post. Stattdessen habe er "mit Max Eberl eine absolute Vertrauensperson an meiner Seite. Das fühlt sich sehr gut an. Ich fühle mich wahnsinnig wohl hier in Gladbach. Darum war mir auch klar, dass ich jetzt bleiben werde."

Was er nun anders machen würde? Neuhaus hatte sich mit einem Bekenntnis zur Borussia recht lange Zeit gelassen, daher antwortete er: "Das hätte ich vielleicht etwas früher schon viel klarer sagen können." Der Mittelfeldmann spielt seit 2018 für die Fohlen.

FCB, News: Lewandowski mit beeindruckendem Lauf

Robert Lewandowski stellte am Samstag beim 7:0-Erfolg gegen den VfL Bochum einen Bundesliga-Rekord auf, weil er im 13. Heimspiel in Serie traf.

Es erzielte zudem im 19. Pflichtspiel in Serie einen Treffer. Das gelang selbst Lionel Messi und Cristiano Ronaldo noch nie: Messis bester Lauf in dieser Hinsicht waren Tore in zehn Spielen in Folge für Barcelona, Ronaldo schaffte zwölf Pflichtspiele für Real Madrid.

"Er will in jedem Spiel ein Tor erzielen. Er ist so hungrig darauf, Tore zu schießen und er ist auch so hungrig darauf, seinen Mitspielern Tore zu ermöglichen", sagte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann. "Letztlich ist er immer noch der beste Stürmer der Welt und er wird auch in dieser Saison viele Tore für uns schießen."

In der Bundesliga-Torjägerliste führt Lewandowski nach fünf Spieltagen mit sieben Treffern vor Dortmunds Erling Haaland (5) und Anthony Modeste vom 1. FC Köln (4).

FC Bayern, News: Rummenigge wünscht sich Schweinsteiger-Rückkehr

Von 1981 bis 1988 spielte Michael Rummenigge einst für den Rekordmeister. In einem Podcast von Sport1 erklärte der 57-Jährige nun, dass ein ehemaliger Bayern-Star wieder den Weg nach München finden soll.

"Ich hoffe, dass Bastian Schweinsteiger vielleicht nochmal zum FC Bayern zurückkehrt", sagte der Bruder des ehemaligen Bayern-Vorstandschefs Karl-Heinz Rummenigge.

"Das gibt es nur beim FC Bayern, dass ehemalige Spieler Vorstand werden. Da sind sie weltweit einer der einzigen Vereine, die das immer wieder machen", so Rummenigge weiter. Der ehemalige offensive Mittelfeldmann, der in seiner Karriere zwei Länderspiele absolvierte, war zuletzt mit einer Kritik an Hasan Salihamidzic aufgefallen.

FC Bayern München: Der Spielplan in den kommenden Wochen

DatumWettbewerbBegegnung
24. September, 20.30 UhrBundesligaSpVgg Greuther Fürth - FC Bayern München
29. September, 21 UhrChampions LeagueFC Bayern München - Dynamo Kiew
3. Oktober, 17.30 UhrBundesligaFC Bayern München - Eintracht Frankfurt
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung