Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - News und Gerüchte: Comans Vertragspoker? "Dann soll er sofort gehen"

Von Jonas Rütten
Die Vertragsverhandlungen zwischen dem FC Bayern München und Kingsley Coman ziehen sich.

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem FC Bayern München und Kingsley Coman ziehen sich. Ein TV-Experte hat eine klare Meinung zum Poker des Franzosen. Am Nachmittag absolviert der deutsche Rekordmeister ein Testspiel vor Zuschauern in der Allianz Arena gegen Ajax Amsterdam. Die News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

Hier gibt es die wichtigsten News und Gerüchte rund um den FC Bayern München vom Vortag.

FC Bayern - News: Comans Vertragspoker? "Dann soll er sofort gehen"

Kingsley Coman und der FC Bayern München befinden sich nach wie vor in komplizierten Vertragsverhandlungen. Wie die Bild-Zeitung berichtet, fordere der Franzose ein Jahresgehalt in Höhe von 20 Millionen Euro, die Bayern böten jedoch "nur" 13 Millionen. Der Vertrag des 25-Jährigen läuft 2023 aus, dann könnte Coman - wie David Alaba in diesem Sommer - ablösefrei gehen. Nach Meinung von Sky-Experte Dietmar Hamann solle dies jedoch unter allen Umständen verhindert werden.

"Du kannst solche Dinge nicht mitmachen! Wenn er im Kopf hat, dass er das Doppelte verdienen will, würde ich gar nicht mit ihm weitersprechen. Wenn ein Verein 70, 80 Mio. Euro zahlt, soll er gehen", sagte Hamann im Bild-Podcast "Bayern-Insider".

Zuletzt berichtete die L'Equipe, dass der FC Chelsea intensiv über eine Coman-Verpflichtung nachdenke und möglicherweise Callum Hudson-Odoi in einen möglichen Transferdeal integrieren wolle.

FC Bayern - Nagelsmann: Erfolg ist nicht alles

Für Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann ist der Erfolg beim deutschen Rekordmeister und auf seinen möglicherweise noch folgenden Trainerstationen nicht alles. "Ich möchte bei meinem Rückblick nicht nur sagen, dass ich ein guter Trainer war; ich möchte vor allem, dass die Spieler sagen, dass ich ein guter Mensch war. Der Trainer ist schneller vergessen als das Verhalten des Menschen gegenüber den Spielern", sagte Nagelsmann in der Sonderausgabe des kicker zum Bundesligastart Mitte August.

Nagelsmann war im Sommer für eine Trainer-Rekordablöse von RB Leipzig zum deutschen Rekordmeister gewechselt und tritt dort in die großen Fußstapfen von Triple-Trainer Hansi Flick, der die Bayern um eine Vertragsauflösung gebeten hatte und fortan die deutsche Nationalmannschaft als Bundestrainer führen wird. Nagelsmanns Vertrag beim Rekordmeister läuft bis 2026 - einen länger gültige Vertrag hatte vor ihm noch kein Bayern-Trainer erhalten.

FC Bayern vs. Ajax Amsterdam: Testspiel heute live im TV, Livestream, Liveticker

Der FC Bayern München bestreitet am heutigen Samstag ein Testspiel in der heimischen Allianz Arena gegen Ajax Amsterdam. Anstoß ist um 16.30 Uhr, zum Heim-Testspiel sind auch Zuschauer teilweise zugelassen.

Das Duell zwischen Bayern und Ajax lässt sich gleich auf zwei Wegen im TV verfolgen. Im Free-TV läuft das Testspiel live und in voller Länge bei RTL, der dazugehörige Livestream ist bei dem Streamingdienst TVNOW abrufbar. Alle Informationen zu TVNOW und der dortigen Registrierung gibt es hier.

Neben RTL überträgt auch MagentaTV das Bayern-Testspiels an. Der Pay-TV-Sender lässt sich sowohl am TV-Receiver als auch über mobile Endgeräte oder online per Website abrufen.

Hier habt keine Möglichkeit das Spiel im TV oder Livestream zu verfolgen? Dann bleibt Ihr mit dem Liveticker von SPOX dennoch immer auf dem Laufenden.

FC Bayern: Spielplan, Vorbereitung, Terminplan, Bundesligastart

Der FC Bayern hat in der laufenden Vorbereitung bis dato ein Testspiel gegen Bundesliga-Konkurrent Köln absolviert. Beim Debüt von Trainer Julian Nagelsmann in Villingen unterlag der Rekordmeister mit einer besseren C-Elf mit 2:3. Nun folgen noch drei hochkarätige Testspielgegner, ehe am 6. August der Start in die Pflichtspielsaison mit dem Gastspiel im DFB-Pokal beim Bremer SV erfolgt. Am 13. August eröffnet der FCB dann die neue Bundesligasaison mit dem Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach.

DatumUhrzeitGegner
Samstag, 17. Juli16 Uhr1. FC Köln (in Villingen)
Samstag, 24. Juli16.30 UhrAjax Amsterdam (Allianz Arena)
Mittwoch, 28. Juli18 UhrBorussia Mönchengladbach (Allianz Arena)
Samstag, 31. Juli16.30 UhrSSC Neapel (Allianz Arena)
Freitag, 8. August20.45 UhrBremer SV (DFB-Pokal)
Freitag, 13. August20.30 UhrBorussia Mönchenglabdach (Bundesliga)

 

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung