Fussball

FC Bayern München: Karl-Heinz Rummenigge deutet Flick-Verbleib an

Von SPOX
Wird offenbar auch über den Sommer hinaus Cheftrainer des FC Bayern München bleiben: Hans-Dieter Flick.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München hat angedeutet, dass Hansi Flick über den Sommer hinaus Trainer des deutschen Rekordmeisters bleibt.

Im Rahmen der Bankettrede im Anschluss an den 3:0-Erfolg beim FC Chelsea in London übergab Rummenigge dem Coach, der am Montag seinen 55. Geburtstag feierte, ein nachträgliches Geschenk. "Unser Trainer wurde gestern 55. Das ist ein gutes Alter", leitete der FCB-Boss ein und erklärte vielsagend in Richtung Flick: "Wir schenken dir in dem roten Päckchen einen Stift. Und mit Stiften unterschreibt man manchmal Papiere."

Flicks besitzt noch Co-Trainer-Vertrag

Ein Hinweis darauf, dass Flick schon bald einen langfristigen Cheftrainer-Vertrag bei den Bayern unterzeichnen wird. Derzeit besitzt der Nachfolger von Niko Kovac lediglich einen bis 2021 gültigen Co-Trainer-Vertrag. Flick ließ jüngst aber durchblicken, dass er sich künftig nicht mehr mit der Rolle des Assistenten zufriedengeben werde.

Die Verantwortlichen hatten zuletzt immer wieder darauf verwiesen, sich bei ihrer Trainer-Entscheidung Zeit nehmen zu wollen. Die aktuell erfolgreichen Ergebnisse und konstant guten Leistungen scheinen die Bosse jedoch mittlerweile vollends überzeugt zu haben.

18 Pflichtspiele bestritt die Mannschaft seit Flick im November vergangenen Jahres zunächst als Interimstrainer übernommen hatte. Dabei sprangen 15 Siege sowie ein Remis heraus, während lediglich zwei Partien verlorengingen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung