Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte - Niklas Süle: "Die Hoeneß-Aussage hat mich irritiert"

Von SPOX
Niklas Süle wurde durch eine Hoeneß-Aussage irritiert.

Niklas Süle hat erklärt, dass ihn eine Aussage vom ehemaligen Bayern-Präsident Uli Hoeneß irritiert habe. Außerdem: Karl-Heinz Rummenigge deutet den Verbleib von Trainer Hansi Flick an.

Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

FC Bayern, News - Niklas Süle: "Die Hoeneß-Aussage hat mich irritiert"

Niklas Süle hat gegenüber der Sport Bild erklärt, wie eine Aussage vom ehemaligen Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß ihn irritiert habe: "Mich hat die Aussage von Uli Hoeneß irritiert. Ich habe mir direkt nach der Diagnose ausgerechnet, wie lange es ungefähr dauern wird, bis ich zurück sein kann. Mir war sofort klar: Die Zeit reicht, um vor der EM voll zu genesen."

Er habe "dieses Ziel gebraucht", noch "während der Saison für Bayern zu spielen und zur EM zu fahren". "Deswegen hat mich die Aussage von Uli Hoeneß auch überrascht", sagte Süle weiter.

Zwei Tage nach seinem Kreuzbandriss, den sich Süle am 19. Oktober beim 2:2 in Augsburg zuzog, hatte Hoeneß erklärt: "So wie es ausschaut, ist die Saison beendet, die Europameisterschaft ist ad acta gelegt, die können Sie total vergessen!"

Der 24-Jährige befindet sich zurzeit im Aufbautraining und absolvierte bereits erste Laufeinheiten. Um sein Ziel, die Teilnahme an der EM, zu erreichen, will Süle "im April zur Mannschaft stoßen". Allerdings will Süle auch nur bei der EM starten, wenn er topfit ist: "Und daran habe ich aktuell keinen Zweifel."

FC Bayern - News: Karl-Heinz Rummenigge deutet Flick-Verbleib an

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München hat angedeutet, dass Hansi Flick über den Sommer hinaus Trainer des deutschen Rekordmeisters bleibt.

Alles Weitere dazu erfahrt Ihr hier.

FCB: Leroy Sane wollte wohl wegen der EM im Winter zum FC Bayern

Leroy Sane befindet sich nach seinem auskurierten Kreuzbandriss zurzeit wieder im Mannschaftstraining von Manchester City. Wie die Sport Bild berichtet, soll Sane auf einen Winterwechsel nach München gedrängt haben, da er sich beim Team von Pep Guardiola aufgrund seines Wechselwunsches nicht mehr viel Spielzeit ausrechnet.

Laut des Berichts sei Sane aber dennoch ein Thema für die Länderspiele Ende März gegen Spanien und Italien. Oliver Bierhoff erklärt: "Ich habe auch gehört, dass Leroy große Fortschritte macht. Ich weiß, dass die Trainer im Austausch stehen, aber ob es schon für die Länderspielreise im März reicht, kann ich jetzt noch nicht sagen. Aber je eher Leroy zurückkommt, desto besser."

FC Bayern: Spielplan und nächste Gegner

Nach dem furiosen 3:0-Erfolg beim FC Chelsea gastiert der FC Bayern am Samstag um 15.30 Uhr bei der TSG Hoffenheim.

DatumUhrzeitGegnerWettbewerb
29. Februar15.30 UhrTSG Hoffenheim (A)Bundesliga
3. März20.45 UhrFC Schalke 04 (A)DFB-Pokal
8. März15.30 UhrFC Augsburg (H)Bundesliga
14. März18.30 UhrUnion Berlin (A)Bundesliga
18. März21 UhrFC Chelsea (H)Champions League
21. März15.30 UhrEintracht Frankfurt (H)Bundesliga
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung