Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Eintracht Frankfurt an offenbar an Marc Roca interessiert

Von Christian Guinin
Marc Roca

Eintracht Frankfurt hat offenbar ein Auge auf Bayerns Marc Roca geworfen. Markus Babbel ist genervt von der Hängepartie rund um Robert Lewandowski. Außerdem: Sadio Mane kündigt eine Entscheidung bezüglich seiner Zukunft an. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier findet Ihr die Bayern-News und -Gerüchte des gestrigen Tages.

Bayern, Gerücht: Klopft Frankfurt bei Roca an?

Marc Roca durchlebte eine schwierige Saison beim FC Bayern. Hinter Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Corentin Tolisso und Marcel Sabitzer war er maximal die fünfte Wahl im zentralen Mittelfeld, Einsätze waren daher eher Mangelware.

Deshalb könnte für den 25-Jährigen im Sommer ein Vereinswechsel anstehen. Wie Sport1 berichtet, soll sich Eintracht Frankfurt bereits nach Roca erkundigt haben. Sportvorstand Markus Krösche gilt dort als großer Fan des Spaniers. Demnach stand schon im Winter ein Wechsel im Raum, damals blockten die Bayern wegen der vielen Coronafälle jedoch ab.

Neben der Eintracht gelten die AS Roma und Real Betis als mögliche Abnehmer. Im Gegensatz zu diesen beiden Klubs könnte die SGE allerdings mit einer Teilnahme an der Champions League locken.

Roca kam in der vergangenen Spielzeit nicht über den Status als Ergänzungsspieler hinaus. Nur 13-mal stand er auf dem Rasen, viermal von Beginn an. Es gelangen ihm weder eigene Tore noch Torvorbereitungen.

FCB, News: Babbel genervt über Lewandowski-Diskussionen

Für Ex-Bayern-Spieler Markus Babbel wird die Situation um Robert Lewandowskis Zukunft beim deutschen Rekordmeister immer mehr zur Hängepartie. "Bei Lewandowski hast du jedes Jahr das Theater. Ich verstehe ihn, dass er jetzt auch mal etwas anderes sehen will. Das ist legitim. Aber dieses Kasperletheater muss nicht sein", sagte der 49-Jährige gegenüber Sky.

Trotz des Hin uns Hers rechne er aber fest mit einem Abschied des Polen. "Ich glaube, dass Lewandowski im Sommer den FC Bayern verlassen wird. Wenn ein Spieler nicht mehr für einen Verein spielen will, sollte man ihn gehen lassen", so Babbel.

Das Problem der fehlenden Wertschätzung, welche Lewandowski bemängelte, könne Babbel nicht nachvollziehen. "Ich muss da auch Uli Hoeneß Recht geben. Die Wertschätzung, von der alle immer sprechen, die steht am Ende auf dem Gehaltszettel. Da wollen die Spieler die Wertschätzung sehen", sagte Babbel.

Lewandowski setze derzeit seinen Legenden-Status, den er sich "bei den Bayern-Fans über die Jahre erspielt hat", zumindest teilweise aufs Spiel, da der Fan laut Babbel "einfach nur noch genervt" sei.

Bayern, News: Mane kündigt Entscheidung an

Offensivspieler Sadio Mane vom FC Liverpool hat sich wenige Tage vor dem Champions-League-Finale über seine Zukunft in Schweigen gehüllt und damit die Tür für einen Wechsel zum FC Bayern offengelassen. Der Senegalese vermied ein klares Bekenntnis zu seinem aktuellen Klub und ging damit einen anderen Weg als etwa sein Sturmkollege Mohamed Salah.

Von einem Journalisten gefragt, ob er noch länger in Liverpool bleiben werde, antwortete Mane: "Diese Frage werde ich nach der Champions League beantworten. Ich sage nicht 'ja' oder 'nein', ich werde es nach der Champions League beantworten."

Mane gilt als einer der Transferkandidaten für den FC Bayern, laut Sky soll sich der 30-Jährige einen Wechsel nach München inzwischen gut vorstellen können. Mane ist noch bis 2023 an Liverpool gebunden, die Ablösesumme soll sich jedoch unterhalb von 50 Millionen Euro bewegen.

Die Abschlusstabelle der Bundesliga-Saison 2021/22

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3497:376077
2.Borussia Dortmund3485:523369
3.Bayer Leverkusen3480:473364
4.RB Leipzig3472:373558
5.Union Berlin3450:44657
6.Freiburg3458:461255
7.Köln3452:49352
8.Mainz 053450:45546
9.Hoffenheim3458:60-246
10.Borussia M'gladbach3454:61-745
11.Eintracht Frankfurt3445:49-442
12.Wolfsburg3443:54-1142
13.Bochum3438:52-1442
14.Augsburg3439:56-1738
15.Stuttgart3441:59-1833
16.Hertha BSC3437:71-3433
17.Arminia Bielefeld3427:53-2628
18.Greuther Fürth3428:82-5418
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung