Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: "Unentschlossen, halbherzig, zögernd" - Hamann attackiert BVB-Bosse

Von SPOX
Stehen in der Kritik: BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (l.) und Sportdirektor Michael Zorc

Nach dem Ausscheiden in der Champions League greift Sky-Experte Didi Hamann nicht nur die Mannschaft von Borussia Dortmund an, sondern auch die BVB-Bosse. Der Aktienkurs sackt derweil auf den Jahrestiefststand ab. News und Gerüchte zu Borussia Dortmund findet Ihr hier.

Alle BVB-News und -Gerüchte vom Vortag findet ihr hier.

BVB, News: Hamann teilt kräftig aus - und befürchtet Haaland-Abgang im Sommer

Nach dem blamablen Aus in der Champions League prasselte - zu Recht - heftige Kritik auf den BVB ein. Nun hat sich auch Sky-Experte Didi Hamann zu Wort gemeldet und geht mit den Verantwortlichen hart ins Gericht. "Wenn du die ersten beiden Spiele gewinnst und dann nach fünf Spielen ausscheidest, ist das einer Dortmunder Mannschaft nicht würdig", schrieb Hamann in seiner Kolumne beim Pay-TV-Sender.

Und weiter: "Die Inkonsequenz der BVB-Führung ist ein Spiegelbild dessen, wie die Mannschaft jetzt auftritt: unentschlossen, halbherzig, zögernd." Dabei attackierte Hamann auch die Bosse und dass die durch einen Winkelzug die Autorität von Trainer Marco Rose vom ersten Tag an untergraben hätten. "Der Fakt, dass Edin Terzic geblieben ist, wirkte auf mich so, als hätte man gesagt: ‚Naja, wir behalten den, falls irgendetwas passiert.' Und genau so spielen sie Fußball."

Im Tauziehen um einen Verbleib von Erling Haaland über den kommenden Sommer hinaus sieht Hamann keine großen Chancen mehr. "Haaland im kommenden Sommer zu behalten, halte ich fast für ausgeschlossen. Die besten Spieler wollen in der K.o.-Runde der Champions League spielen. Es wird unheimlich schwer, ihn zu halten und ich würde mich eher um Bellingham und Adeyemi kümmern, als zu viel Zeit mit Haaland zu vergeuden."

BVB, News: Haaland vor Comeback

Erling Haaland wird beim Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg wieder im Kader des BVB stehen. Das bestätigte Marco Rose auf der Pressekonferenz vor der Partie.

"Wir werden Erling mit im Bus haben. Er hat sich sehr gut entwickelt in den letzten Tagen. Er wird maximal einen Kurzeinsatz haben", sagte Rose angesprochen auf die Personal-Situation der Borussia. Die ausführliche News dazu findet Ihr hier.

BVB, News: Borussia Dortmunds Aktienkurs sackt nach CL-Aus ab

Die BVB-Aktie sackte am Donnerstagmorgen nach dem Champions-League-Aus bei Sporting im XETRA-Handel auf den zwischenzeitlichen Jahrestiefstand von 4,27 Euro ab. Zu Beginn der Saison lag das Papier noch bei fast neun Euro pro Aktie. Immerhin konnte sich die Aktie im Laufe des Donnerstags ein wenig erholen und schloss mit 4,36 Euro.

Trotzdem hält der grundsätzliche Trend der letzten Jahre weiter an. Und mit den düsteren Aussichten in der Pandemie und mit den zu erwartenden Mindereinnahmen aus dem Ticketing und Sponsoring dürfte das die Aktionäre auch in naher Zukunft nicht besonders erfreuen.

BVB, News: Stadion wird erneut zum Impfzentrum

Borussia Dortmund wird einen Teil seines Stadions erneut zu einem Impfzentrum umbauen. Das gab der Verein am Freitag bekannt. Mit Unterstützung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) können sich Interessierte ab dem 2. Dezember im Signal Iduna Park mit den mRNA-Vakzinen von Moderna und BioNTech gegen Corona impfen lassen.

Das Angebot umfasst Erst- und Zweit- sowie die Booster-Impfung. Laut der Mitteilung komme "grundsätzlich" der Moderna-Impfstoff zum Einsatz, "mit dem BioNTech-Vakzin werden ausschließlich Personen unter 30 Jahren sowie Schwangere versorgt." Schon im Sommer 2021 hatte es im Dortmunder Stadion Impfungen gegeben. (Quelle: SID)

BVB: Die kommenden Spiele

DatumWettbewerbGegnerOrt
27. November, 15.30 UhrBundesligaVfL WolfsburgGast
4. Dezember, 18.30 UhrBundesligaFC BayernHeim
7. Dezember, 21 UhrChampions LeagueBesiktas IstanbulHeim
11. Dezember, 15.30 UhrBundesligaVfL BochumGast
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung