Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Borussia Dortmund hat wohl US-Talent Reed Baker-Whiting im Blick

Von Jochen Tittmar

Borussia Dortmund hat wohl US-Talent Reed Baker-Whiting im Blick. Die Entscheidung über die Zukunft von Erling Haaland soll angeblich im Winter fallen. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Hier geht's zu den News und Gerüchten zum BVB vom Vortag.

BVB, Transfer-News: Dortmund hat US-Talent im Blick

Angelt sich die Borussia nach Christian Pulisic und Giovanni Reyna das nächste US-Talent? Zumindest berichtet des Portal mlssoccer.com, dass der BVB ein Auge auf Reed Baker-Whiting von MLS-Klub Seattle Sounders geworfen hat.

Der 16-Jährige spielt im zentralen Mittelfeld und lief in dieser Spielzeit vier Mal für Seattle auf. Der US-Amerikaner erhielt im vergangenen Mai seinen ersten Profivertrag, nachdem er mit 15 Jahren im Seniorenbereich debütierte. Dreimal spielte er bislang für die U15 der USA.

Auch Manchester City und der FC Liverpool sollen Baker-Whiting scouten. Der Unterschied zu Pulisic und Reyna: Der Youngster besitzt keinen europäischen Pass, daher käme ein Wechsel nach Europa erst in Frage, wenn Baker-Whiting 18 Jahre alt ist.

BVB, News: Haaland-Zukunft entscheidet sich wohl im Winter

Bleibt Erling Haaland über den kommenden Sommer hinaus beim BVB? Es ist die Frage der Fragen rund um Dortmund. Glaubt man einem Bericht von Sport1, hat sich der Torjäger bislang noch nicht entschieden, ob er 2022 wechseln möchte.

Dennoch soll der Norweger in der Winterpause seine Entscheidung darüber fällen, heißt es. Das wäre also in der Zeit zwischen dem 19. Dezember und dem 7. Januar, wenn der Ball in der Bundesliga nicht rollt.

Erst kürzlich berichtete die spanische Sportzeitung AS, dass Haaland nicht beim BVB bleiben wird - auch dann nicht, wenn der Verein ihm eine saftige Gehaltserhöhung anbietet. Haaland-Berater Mino Raiola soll demnach bereits vorliegende Angebote sondieren.

BVB, News: Tobias Raschl spricht über seine Zukunft

Im Interview mit den Ruhr Nachrichten hat BVB-Talent Tobias Raschl über seine Zukunft und Perspektiven bei Borussia Dortmund gesprochen. Raschl besitzt einen Profivertrag, kommt jedoch ausschließlich bei der zweiten Mannschaft in der 3. Liga zum Einsatz.

"Man möchte als Fußballer natürlich immer mehr, schließlich stand ich schon im Bundesliga-Kader. Mein Anspruch ist es auch noch immer, in den Kader zu kommen. Ich nehme die Situation aber so wie sie ist und gebe in der 3. Liga alles", sagte Raschl zu seiner aktuellen Situation.

Gespräche über eine Verlängerung seines 2022 auslaufenden Vertrags gibt es derzeit nicht: "Ich konzentriere mich auf dieses Jahr, auf die 3. Liga und möchte dort sehr gut abschneiden", sagte Raschl dazu.

Einen vorzeitigen Wechsel im Winter kann sich der 21-jährige Mittelfeldspieler aber nicht vorstellen: " Mein Ziel ist es, meinen Vertrag beim BVB normal zu erfüllen."

BVB, News: Erling Haaland für Ballon d'Or nominiert

Erling Haaland darf sich Hoffnungen auf den Gewinn des Ballon d'Or, der Auszeichnung zum besten Fußballer des Kalenderjahres, machen. Der Norweger wurde erstmals nominiert.

Hier geht es zur ausführlichen News.

BVB, News: Ansgar Knauff für U21 nachnominiert

Nach den Ausfällen von Youssoufa Moukoko und Roberto Massimo hat der neue U21-Nationaltrainer Antonio Di Salvo den Dortmunder Ansgar Knauff für das EM-Qualifikationsspiel am Dienstag (17.30 Uhr) in Ungarn nachnominiert.

Hier geht es zur ausführlichen News.

BVB: Fahrplan nach der Länderspielpause

DatumAnpfiffWettbewerbGegnerOrt
16.10.15.30 UhrBundesligaMainz 05Dortmund
19.10.21 UhrChampions LeagueAjax AmsterdamAmsterdam
23.10.15.30 UhrBundesligaArminia BielefeldBielefeld
26.10.20 UhrDFB-PokalFC IngolstadtDortmund
30.10.15.30 UhrBundesliga1. FC KölnDortmund

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung