Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Borussia Dortmund offenbar weiterhin an Donyell Malen von PSV Eindhoven interessiert

Von SPOX
Soll das Interesse von Borussia Dortmund als potenziellen Nachfolger von Jadon Sancho geweckt haben: Donyell Malen.

Der BVB ist offenbar weiterhin an einer Verpflichtung von Donyell Malen interessiert. Die Entscheidung über die Zukunft von Kevin Großkreutz soll in dieser Woche fallen. Jeremy Toljan kehrt wohl nicht nach Dortmund zurück. News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

Weitere News und Gerüchte zum BVB gibt es hier.

BVB offenbar weiterhin an Donyell Malen interessiert

Borussia Dortmund ist offenbar weiterhin an Donyell Malen von der PSV Eindhoven interessiert. Das berichtet das niederländische Portal Soccernews.nl. Demnach habe der BVB das "konkreteste Interesse" aller Bewerber an dem 21-jährigen Mittelstürmer, weitere Schritte habe die Borussia dem Bericht nach aber noch nicht unternommen.

Erste Voraussetzung für ein möglichen Angebot wäre wohl ein sich anbahnender Abschied von Jadon Sancho. Andernfalls hätte die Borussia nicht die finanziellen Mittel, die geforderte Summe von 50 Millionen Euro zu stemmen.

Konkurrenz soll es zudem aus Italien geben. Der Schützling von Berater Mino Raiola steht angeblich bei den beiden Mailänder-Klubs Inter und Milan sowie Juventus Turin auf der Liste.

Ende 2020 wurde der Teamkollege von Mario Götze bereits als möglichen Sancho-Nachfolger beim BVB gehandelt. "Es ist immer schön, so etwas zu lesen. Doch soweit ich weiß, ist nichts dran", hatte er damals gegenüber Fox Sports gesagt.

BVB: Entscheidung über Großkreutz-Zukunft wohl diese Woche

Die Entscheidung über die Zukunft von Kevin Großkreutz soll wohl in dieser Woche fallen. "Ich kann sagen, dass es eine positive Tendenz gibt. Natürlich nur unter dem Umstand, dass kein Profiverein anklopft. Eine finale Antwort werden wir alle aber im Laufe der nächsten Woche bekommen", sagte TuS Bövinghausens Vereisboss Ajan Dzaferovski gegenüber RevierSport über eine mögliche Verpflichtung von Großkreutz.

Der ehemalige BVB-Spieler war zuletzt mit einem Engagement bei dem Tabellenführer der Westfalenliga 2 in Verbindung gebracht worden. "Natürlich würde ich gerne mit meinen Freunden zusammenspielen. Das kann ich mir gut vorstellen", hatte er zudem gegenüber Fums bestätigt.

Eine Alternative stellt ein Wechsel zum polnischen Erstligist Wisla Krakau dar, wo mit Jakub Blaszczykowski ein weiterer Ex-Dortmunder aktiv ist. "Ein Wechsel zu Kubas Klub nach Polen ist auch eine Option, die ich gerade prüfe. Krakau ist eine schöne Stadt, und meine Tochter kommt erst in anderthalb Jahren in die Schule. Unter dem Aspekt wäre das schon eine Möglichkeit", sagte Großkreutz zuletzt im Interview mit der Sport Bild.

Seit seinem Aus Anfang Oktober beim KFC Uerdingen ist der 32-Jährige vereinslos.

BVB: Jeremy Toljan bleibt wohl bei US Sassuolo

BVB-Leihspieler Jeremy Toljan wird offenbar über die Saison hinaus bei US Sassuolo bleiben und nicht nach Dortmund zurückkehren. Das berichtet die Bild unter Berufung auf eigene Informationen. Der BVB kassiert dafür wohl eine Summe von fünf Millionen Euro.

Hier geht es zur ausführlichen News!

BVB: Die nächsten Spiele im Überblick

DatumWettbewerbGegner
19. JanuarBundesligaBayer Leverkusen (A)
22. JanuarBundesligaBorussia Mönchengladbach (A)
30. JanuarBundesligaFC Augsburg (H)
2. FebruarDFB-PokalSC Paderborn (H)
6. FebruarBundesligaSC Freiburg (A)
Werbung
Werbung