Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Borussia Dortmund bei Reservisten-Duo wohl "gesprächsbereit“

Von SPOX
Ein Reservisten-Duo kann den BVB offenbar verlassen.

Der BVB ist bei einem Reservisten-Duo wohl "gesprächsbereit". Lars Stindl äußert sich zu Gerüchten um Marco Rose und die Borussia hat offenbar einen konkreten Plan für Neuzugang Julian Rijkhoff. Die News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

Hier gibt es noch mehr News und Gerüchte zum BVB.

BVB bei Reservisten-Duo wohl "gesprächsbereit"

Der BVB ist wohl "gesprächsbereit", sollten die beiden Reservisten Mahmoud Dahoud und Reinier den Verein im Winter verlassen wollen. Das berichtet die Sport Bild.

Beide spielen unter Edin Terzic bisher überhaupt keine Rolle und kamen keine Minuten zum Einsatz.

Aufgrund der vielen Ausfälle auf der Sechserposition stellte Terzic Dahoud aber eine Chance auf Spielzeit in Aussicht. "Mo trainiert gut. Jeder Spieler im Kader ist wichtig. Seine Situation kann sich schnell wieder ändern", sagte er zuletzt auf einer Pressekonferenz.

Reinier ist nach Informationen von SPOX und Goal dahingegen unzufrieden mit seiner Situation beim BVB und könnte die Borussia im Winter in Richtung Real Valladolid verlassen.

BVB: Lars Stindl äußert sich zu Rose-Gerüchten

Gladbach-Kapitän Lars Stindl hat sich zu den Gerüchten geäußert, wonach Trainer Marco Rose im Sommer zum BVB wechseln könnte.

"Wir gehen sehr entspannt mit den Gerüchten um", sagte Stindl im Sport-Bild-Interview auf die Frage, wie die Mannschaft über die Meldungen denke. Diese Spekulationen seien "nichts Neues, immer wieder werden Spieler oder Verantwortliche von uns bei anderen Klubs gehandelt", fügte er an.

Sollte er den Verein jedoch verlassen, würde Gladbach einen "absoluten Fachmann" verlieren. "Marco Rose wird manchmal sehr emotional, was uns insgesamt echt guttut. Aber er kann auch sehr ruhig und sachlich analysieren", sagte Stindl.

BVB: Das ist der Plan mit Julian Rijkhoff

Ajax-Juwel Julian Rijkhoff wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge zu seinem 16. Geburtstag am 25. Januar aus Amsterdam zum BVB wechseln.

Wie die Sport Bild berichtet, ist der Stürmer zunächst für die U17 der Borussia eingeplant.

BVB: Die Erkenntnisse zur Niederlage gegen Leverkusen

Der BVB hat das Verfolgerduell gegen Bayer Leverkusen mit 1:2 verloren und damit den Anschluss an die Tabellenspitze verpasst.

Die vier Erkenntnisse zur BVB-Niederlage!

BVB: Die nächsten Spiele im Überblick

DatumWettbewerbGegner
22. JanuarBundesligaBorussia Mönchengladbach (A)
30. JanuarBundesligaFC Augsburg (H)
2. FebruarDFB-PokalSC Paderborn (H)
6. FebruarBundesligaSC Freiburg (A)

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung