Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Mats Hummels mit Vertragsklausel bis 2023?

Von SPOX
Mats Hummels von Borussia Dortmund.

Mats Hummels' Vertrag bei Borussia Dortmund könnte sich nach einem bestimmten Kriterium um ein Jahr verlängern. Raphael Guerreiro wird wohl nicht länger fehlen. Hier gibt es News und Gerüchte zum BVB.

Weitere News zu Borussia Dortmund findet Ihr hier.

BVB-News: Klausel in Vertrag von Mats Hummels

Mats Hummels spielt seit seiner Rückkehr 2019 zu Borussia Dortmund einen starken Part in der Innenverteidigung. Bis 2022 läuft sein aktueller Vertrag, doch dieser könnte sich offenbar automatisch verlängern.

Die Sport Bild will nämlich erfahren haben, dass das Arbeitspapier des 31-Jährigen eine Klausel enthält, wonach sich Hummels' Vertrag um ein Jahr bis 2023 verlängert, sollte er in der kommenden Saison auf mindestens 22 Pflichtspiele kommen - nach derzeitigem Stand mehr als realistisch.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist voll des Lobes für Hummels und könnte sich eine längere Zusammenarbeit sicher gut vorstellen: "Mats hat unsere Erwartungen zu 100 Prozent erfüllt!"

BVB-Verträge: Was passiert mit Zagadou und Delaney?

Die Sport Bild spekuliert zudem über die Zukunft der Dortmunder Spieler Dan-Axel Zagadou, Thomas Delaney, Axel Witsel und Mahmoud Dahoud. Bei allen läuft der Vertrag 2022 aus.

Im Fall des 21-jährigen Zagadou soll feststehen, dass der Vertrag verlängert werden soll und der Innenverteidiger ein Angebot erhalten werde.

Delaney dagegen würde man einen Wechsel wohl nicht verwehren. Der Däne träumt vor allem von der Premier League. Ab einer Offerte von zehn Millionen Euro Ablöse soll der BVB bereit sein, den 29-Jährigen zum Ende der Spielzeit zu verkaufen.

Unschlüssig sind die BVB-Verantwortlichen angeblich bei den Personalien Dahoud und Witsel. Beide sollen bleiben, solange sie ihre Leistungen stabilisieren können.

Dortmund: Favre gibt Entwarnung bei Guerreiro

Raphael Guerreiro wird Borussia Dortmund wohl nicht fehlen. Der Portugiese war am Dienstagabend beim 3:0-Sieg in der Champions League gegen den FC Brügge in der zweiten Halbzeit leicht angeschlagen vom Feld gehumpelt.

Nun gab BVB-Trainer Lucien Favre Entwarnung: "Er hat vorher einen Schlag bekommen. Ich denke, dass es nicht schlimm ist."

Es sieht also danach aus, als könne der Schweizer am Samstag beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln wieder auf den formstarken Guerreiro zurückgreifen.

BVB: Spielplan bis zur Winterpause

DatumUhrzeitHeimAuswärtsWettbewerb
28.11.202015.30 UhrBorussia Dortmund1. FC KölnBundesliga
02.12.202021 UhrBorussia DortmundLazio RomChampions League
05.12.202015.30 UhrEintracht FrankfurtBorussia DortmundBundesliga
08.12.202018.55 UhrZenit St. PetersburgBorussia DortmundChampions League
12.12.202015.30 UhrBorussia DortmundVfB StuttgartBundesliga
15.12.202020.30 UhrSV Werder BremenBorussia DortmundBundesliga
19.12.202015.30 UhrUnion BerlinBorussia DortmundBundesliga
22.12.202020 UhrEintracht BraunschweigBorussia DortmundDFB-Pokal
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung