-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Schalke 04, News und Gerüchte: S04 gibt Spielern neue Verhaltensregeln

Von SPOX

FC Schalke 04 gibt seinen Spielern fortan neue Verhaltensregeln. Hertha-Coach Labbadia hat den Wechsel von Vedad Ibisevic als schwere Entscheidung bezeichnet, während ein S04-Star offenbar in Italien begehrt ist. Hier gibt es alle News und Gerüchte des Tages zu den Königsblauen.

Weitere News und Gerüchte zu Schalke 04 findet Ihr hier.

Schalke 04 setzt Spielern neue Verhaltensregeln

Der FC Schalke 04 und Trainer David Wagner haben nach Angaben der Bild-Zeitung einen Zehn-Stunden-Tag eingeführt. Schalke-Spieler, die wie Benito Raman oder Guido Burgstaller aus Düsseldorf zum Training pendeln, sollen demnach zwischen zwei Trainingseinheiten nicht mehr heimfahren, sondern auf dem Trainingsgelände bleiben.

Die neuen Verhaltensregeln sähen vor, dass die Spieler von 8 bis 18 Uhr gemeinsam Zeit verbringen und "hochprofessionell" leben. Physios sollen für die Regeneration sorgen, eine neue Beraterin soll die Ernährung optimieren, Videoanalysten sollen auch individuell schulen.

Ein Sprachlehrer soll außerdem Deutschkurse für Anfänger und Fortgeschrittene anbieten, Sportpsychologen sollen rund um die Uhr für Mental-Tipps zur Verfügung stehen. Außerdem können sich die Spieler offenbar ihre Freizeit mit Darts oder Billard vertreiben.

Labbadia: Ibisevic-Wechsel schwere Entscheidung

Hertha-Trainer Bruno Labbadia hat den Wechsel von Vedas Ibisevic zu Schalke 04 als schwere Entscheidung bezeichnet: "Ich, gerade ich, habe mit mir gerungen. Aber die Frage war: Schieben wir den Umbruch nicht nur vor uns her, wenn er bleibt? Vedo könnte uns jetzt mit Sicherheit helfen, weil er über eine starke Präsenz verfügt", sagte Labbadia dem Tagesspiegel.

"Eine solche Präsenz" könne allerdings "auch die Entwicklung einer Mannschaft hemmen. Wir haben diese Entscheidung aus Überzeugung getroffen." Labbadia gab zu, dass er sich "die Transferzeit ein bisschen einfacher vorgestellt" habe. Vom eigentlichen Plan "konnten wir aus den verschiedensten Gründen so viel bisher nicht umsetzen".

Ibisevics Vertrag bei der Hertha lief aus, auf Schalke unterschrieb er einen Einjahresvertrag und erhält dort nur ein kleines Grundgehalt, das er zudem spendet. "Ich bin nicht hier her gekommen, um noch einmal Geld zu verdienen, sondern um noch einmal Bundesliga zu spielen", sagte der bosnische Stürmer der Bild.

Schalke 04: Bergamo offenbar an Harit interessiert

Schalke-Spielmacher Amine Harit hat offenbar das Interesse von Serie-A-Spitzenteam Atalanta Bergamo auf sich gezogen. Dies berichten die italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio und Fabrizio Romano. Erste Gespräche seien bereits geführt worden.

Spekuliert wird über eine Ablöse zwischen 20 und 25 Millionen Euro, wobei mit komplizierten Gesprächen zu rechnen ist. Zwar wollten die Königsblauen auch nach dem Verkauf von Weston McKennie Transfererlöse erzielen, ein bevorstehender Verkauf von Bergamo-Kapitän Papu Gomez - dieser soll vor einem Wechsel zu Al-Nasr Riad stehen - könnte den finanziellen Spielraum Atalantas erhöhen.

Im August hatte Harit, der seit 2017 für S04 aufläuft und in der vergangenen Saison in 28 Spielen 14 Scorerpunkte verbuchte, noch klargestellt, den Verein nicht verlassen zu wollen: "Ich finde es super hier. Ich denke nicht über einen Transfer nach."

Schalke 04: Wagner bestätigt Mascarell als Kapitän

Omar Mascarell wird Schalke 04 auch in der kommenden Saison aufs Feld führen. Trainer David Wagner bestätigte den Kapitän der letzten Rückrunde im Amt, teilten die Knappen am Donnerstagabend mit.

"Omar hat seine Rolle als Mannschaftskapitän auch in schwierigen Zeiten sehr gut ausgefüllt", sagte Wagner: "Selbst als er verletzt ausgefallen ist".

Weitere Infos gibt es hier.

FC Schalke 04: Die Tests von S04 im Überblick

TerminGegnerErgebnis
9. AugustVfL Osnabrück5:1
15. AugustSC Verl4:5
18. AugustKFC Uerdingen1:3
28. AugustAris Thessaloniki1:0
5. SeptemberVfL Bochum3:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung