Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB, News und Gerüchte: Wechseloptionen für Mario Götze schwinden - aktuell wohl nur noch zwei Klubs interessiert

Von SPOX
Die Wechseloptionen von Mario Götze scheinen zu sinken.

Nur noch zwei Klubs sollen offenbar konkretes Interesse an Mario Götze haben. Felix Passlack soll in Dortmund bleiben und der BVB verhandelt wohl mit Giovanni Reyna über eine langfristige Verlängerung. Das sind die News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB: Offenbar nur noch zwei Klubs mit Interesse an Mario Götze

Mario Götze befindet sich nach seinem Vertragsende beim BVB im Sommer auf Vereinssuche, bisher ist der 28-Jährige noch bei keinem neuen Klub untergekommen. Nun scheinen die Wechseloptionen offenbar zu schwinden, nur noch zwei Klubs sollen an Götze interessiert sein.

Wie Sky berichtet, würde es derzeit nur konkretes Interesse vom FC Sevilla und vom FC Valenica geben. Allerdings sind beide Klubs aufgrund der Coronakrise finanziell stark eingeschränkt. Sevilla müsste erst Spieler verkaufen, um einen Deal zu realisieren und auch Valenica sei derzeit auf Sparkurs, heißt es in dem Bericht.

Aus der Bundesliga und der Serie A würde es nach Sky-Informationen derzeit kein ernsthaftes Interesse mehr geben.

BVB: Felix Passlack soll in Dortmund bleiben

Felix Passlack war der große Gewinner des Bundesligastarts des BVB gegen Borussia Mönchengladbach (hier gibt es die Video-Highlights). Durch die Verletzung von Thorgan Hazard kam der 22-Jährige unerwartet zum Einsatz und schickte ein Bewerbungsschreiben für weitere Einsätze. Nun soll er in Dortmund bleiben.

"Felix ist ein sehr positiver Junge, der jeden Tag im Training Gas gibt - und gegen Gladbach wurde er dafür belohnt", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc gegenüber der WAZ und stellte klar: "Der kann gerne bleiben."

Auch BVB-Lizenzspielerchef Sebastian Kehl bekräftigte einen Verbleib Passlacks. "Ich habe Felix direkt nach dem Spiel ein großes Kompliment gemacht", sagte er bei einer Talk-Runde der Ruhrmedien am Montagabend. "Er hat ein BVB-Herz und mit diesem Klub schon viel erlebt. Die Wahrscheinlichkeit, dass er bleibt, ist sehr, sehr groß."

BVB will Giovanni Reyna wohl langfristig binden

Supertalent Giovanni Reyna steht dank seines 3+2-Vertrags beim BVB noch bis 2023 unter Vertrag, in Dortmund will man das Supertalent aber offenbar langfristig binden.

Nach Bild-Informationen soll Michael Zorc bereits intensiv an einer Vertragsverlängerung arbeiten und sei dabei in Gesprächen mit Reynas Berater Dan Segal.

Auch der kicker berichtete am Montag von bereits laufenden Gesprächen über eine langfristige Verlängerung mit dem 17-Jährigen. "Gio hat mit 14 bereits in der U 19 mittrainiert, mit 15 dann beim MLS-Team von New York. Er kann sehr schnell adaptieren", lobte Zorc dessen Entwicklung.

BVB-Weihnachtssingen wegen Corona abgesagt

Das Weihnachtssingen im Stadion des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund fällt in diesem Jahr aus. Wie der Verein mitteilte, ist eine Umsetzung aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. 2017 hatte der BVB die Idee von Union Berlin übernommen, im vergangenen Jahr kamen 68.000 Sängerinnen und Sänger.

BVB: So sieht der Spielplan von Borussia Dortmund aus

DatumSpieltagGegnerH/A
26.09.2FC AugsburgA
03.10.3SC FreiburgH
17.10.4TSG HoffenheimA
24.10.5FC Schalke 04H

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung