Cookie-Einstellungen
Fussball

Großkreutz trifft: Schalke verliert auch gegen Uerdingen

SID
Weltmeister Kevin Großkreutz (M.) traf im Testspiel gegen Schalke 04.

Schalke 04 hat in der Vorbereitung auf die neue Fußball-Saison gegen den nächsten Drittligisten den Kürzeren gezogen. Drei Tage nach der Niederlage gegen Aufsteiger SC Verl (4:5) setzte es im Parkstadion vor 300 Zuschauern ein 1:3 (0:2) gegen den KFC Uerdingen.

"Schlechtes Spiel, schlechtes Ergebnis. Nichtsdestotrotz ein guter Test", sagte Schalke-Trainer David Wagner: "Wir haben insbesondere in der ersten Halbzeit sehr schlecht verteidigt. Das war kein guter Auftritt von uns. Die Erkenntnis ist: Wir haben viel zu tun."

Kolja Pusch (4.), Peter van Ooijen (23.) und der frühere Dortmunder Kevin Großkreutz (73., Foulelfmeter) trafen für die Gäste, Ahmed Kutucu konnte spät verkürzen (87.). Weston McKennie fehlte Schalke wegen Knieproblemen.

Der 32 Jahre alte Großkreutz steht seit Sommer 2018 in Uerdingen unter Vertrag. Von 2009 bis 2015 hatte er für den BVB gespielt.

Schalke - Uerdingen: Die Aufstellungen

Schalke: Fährmann, Becker (46. Schöpf), Kabak (46. Thiaw), Stambouli (46. Nastasic), Mendyl (46. Oczipka) - Rudy (46. Boujellab) - Bozdogan (46. Mercan), Serdar (46. Matondo) - Harit (46. Raman) - Skrzybski (46. Kutucu), Uth (46. Burgstaller)
Uerdingen: Müller - Traoré (62. Großkreutz), Girvaidis (46. Fechner), Velkov, Dorda (62. Grimaldi) - Wagner (46. Maroh), Ibrahimaji (46. Kobiljar) - van Ooijen (62. Schneider), Pusch (62. Anapak), Kinsombi (46. Feigenspan) - Osawe (46. Mörschel)

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung