Fussball

Trotz Coronakrise keine Bundesliga-Spiele im Free-TV

SID
Sky wird trotz der Coronakrise keine Bundesligaspiele im Free-TV zeigen.

Die Übertragung von Spielen der Bundesliga aufgrund der Coronavirus-Epidemie im Free-TV ist für den Pay-TV-Sender Sky im Augenblick nicht denkbar. "Das geben die Verträge in dieser Form nicht her", sagte ein Sprecher auf Anfrage der Düsseldorfer Rheinischen Post.

In der englischen Premier League wurde über ein ähnliches Modell im Fall von Geisterspielen spekuliert.

Sollte es zu Spielen ohne Fans kommen, werde man den Austausch mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) suchen, betonte Sky. Ohne die Zustimmung der DFL sei es auf keinen Fall möglich: "Wenn eine Entscheidung getroffen wurde, kann es natürlich sein, dass man in den Austausch miteinander kommt."

In den Verträgen sei nur festgehalten, dass der Bezahlsender für Promotion-Zwecke zwei Partien pro Saison unverschlüsselt ausstrahlen oder die Rechte an einen Partner wie zum Beispiel ARD und ZDF weitergeben darf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung