Fussball

Hertha BSC – News und Gerüchte: Ex-Kapitän Kjetil Rekdal bringt sich als Trainer ins Gespräch

Von SPOX
Kjetil Rekdal bringt sich als möglicher Hertha-Trainer ins Gespräch.

Der langjährige Herthaner und ehemalige Kapitän Kjetil Rekdal hat sich bei Hertha BSC als Trainer ins Gespräch gebracht. Ex-Coach Jürgen Klinsmann droht offenbar das Aus bei Privatsender RTL. Hier gibt es News und Gerüchte zur Hertha.

Sichert Euch jetzt den kostenlosen Probemonat und schaut die Bundesliga heute live auf DAZN!

Hertha BSC: Kjetil Rekdal bringt sich als Trainer ins Gespräch

Der frühere Hertha-Kapitän Kjetil Rekdal hat sich als möglichen Trainer bei der Hertha ins Gespräch gebracht. "Norweger und Hertha - das passt. (...) Ich selbst lebe immer noch einen Traum - einmal die Hertha zu trainieren", sagte der 51-Jährige der Berliner Zeitung.

Zwischen 1997 und 2000 absolvierte der Abwehrchef 76 Partien für die Hertha. Nach seiner aktiven Karriere war er als Trainer vor allem in Norwegen tätig und gewann 2004/05 die Meisterschaft sowie zwischen 2002 und 2011 dreimal den nationalen Pokal. In der Saison 2007/08 war er Trainer des 1. FC Kaiserslautern, wurde jedoch nach dem 19. Spieltag entlassen.

Seiner Meinung nach brauche die Hertha als Trainer in dieser schwierigen Phase einen "Strategen mit Erfahrung", "der ein Team weiterentwickeln und auf eine neue Stufe bringen kann. Mit einem klaren Konzept, mit Offensivpower." Aktuell plant Hertha mit Interimstrainer Alexander Nouri. Rekdal vermisse beim Hauptstadtklub eine "deutliche Philosophie, wo man sieht: Das ist Hertha BSC! So wollen wir spielen! So wollen wir Erfolg haben!" Der Hertha fehlten "richtige Anführer", meint der Norweger.

Dabei deutete Rekdal auch die von Klinsmann proklamierte fehlende Leistungskultur an: "Wir waren damals erfolgreich, weil wir nie zufrieden waren. Wir wollten immer mehr. Viele haben Verantwortung übernommen und wir haben auf dem Platz vieles selbst geregelt." Rekdal schaffe es mit der Hertha bis in die Champions League.

Ex-Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann droht Aus bei RTL

Jürgen Klinsmann droht offenbar das Aus beim Privatsender RTL. Bis Ende Dezember war Klinsmann bei RTL als TV-Experte für Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft angestellt. Aufgrund seines Trainerjobs bei der Hertha gab es keine Verhandlungen über eine Verlängerung der Zusammenarbeit.

Wie Sport1 berichtet, plant RTL aber nicht, Klinsmann zurückzuholen. Zwar wollte sich der Sender nicht zu Klinsmann und dessen in der Sport Bild veröffentlichten Protokoll äußern, Sport1 berichtet jedoch, RTL halte Klinsmann nun für "schwer vermittelbar".

Hertha BSC: Michael Preetz wird im Eisschnelllauf zitiert

Wie sehr Hertha BSC unter dem Rosenkrieg mit Jürgen Klinsmann leidet, zeigt ein Zoff aus einer anderen Sportart, dem Eisschnelllauf. Bundestrainer Erik Bouwman und die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein stehen seit einigen Monaten im Clinch.

Auf einen offenen Brief Bouwmans antwortete Pechsteins Freund Matthias Groß in der Bild: "Da hat Erik Bouwman aber blitzartig von Jürgen Klinsmann gelernt, wie man sich selbst disqualifiziert. Da habe ich es relativ einfach und muss nur Michael Preetz zitieren: Das ist perfide, das ist ungehörig."

Hertha BSC zu Gast bei Fortuna Düsseldorf

Hertha trifft zum Auftakt des 24. Spieltags auf Fortuna Düsseldorf (20.30 Uhr live auf DAZN). Trainer Nouri schwört vor dem richtungsweisenden Kellerduell auf Teamgeist: "Wir müssen die Situationen definitiv besser lösen und als Mannschaft geschlossen füreinander einstehen. Wir müssen uns wieder das Gefühl holen, dass jeder für den anderen arbeitet und als Team eine klare Idee verfolgt."

Die Tabelle der Bundesliga: Hertha unter Zugzwang

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2365:263949
2.RB Leipzig2361:253648
3.Borussia Dortmund2365:323345
4.Borussia M'gladbach2243:251843
5.Bayer Leverkusen2340:291143
6.Schalke 042332:32036
7.Wolfsburg2332:28434
8.TSG Hoffenheim2334:36-234
9.SC Freiburg2331:33-233
10.1. FC Union Berlin2329:36-729
11.Eintracht Frankfurt2338:37128
12.FC Augsburg2334:47-1327
13.1. FC Köln2233:42-926
14.Hertha BSC2327:43-1626
15.1. FSV Mainz 052331:52-2122
16.Fortuna Düsseldorf2323:46-2320
17.Werder Bremen2325:53-2817
18.SC Paderborn 072329:50-2116
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung