Fussball

BVB, News und Gerüchte - Akanji: "Ich werde öfters rassistisch beschimpft"

Von SPOX
Manuel Akanji hat sich zum Thema Rassismus geäußert.

Manuel Akanji hat sich zum Thema Rassismus in den Sozialen Medien geäußert. Michael Zorc nimmt nach dem Sieg gegen Düsseldorf positive Signale wahr. Die BVB-Sondertrikots gehen weg wie warme Semmeln. Und: Dan-Axel Zagadou räumt ein, dass er frustriert war. Hier gibt es News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB, News - Akanji: "Werde öfters rassistisch beschimpft"

Der Schweizer Nationalspieler Manuel Akanji vom BVB hat zwar in der Bundesliga laut eigener Aussage weniger Probleme mit Rassismus, "aber auf Social Media, da werde ich öfters rassistisch beschimpft", sagte der 24-Jährige im Blick-Interview.

Akanji weiter: "Es ist unglaublich, wie einige Menschen ihre Aggressionen über uns ausschütten. Anonym und ohne Konsequenzen. Ich bin überzeugt, sie würden sich nicht trauen, es dir ins Gesicht zu sagen." Er lese das zum Teil selbst, weil er Instagram selbst bearbeite, "da schaust du manchmal halt in die Nachrichtenanfragen".

Dabei ist seine Vorgehensweise klar. Er reagiere gar nicht, "man sollte Hatern keine Plattform bieten. Wenn es Kommentare unter der Gürtellinie sind, dann musste ich auch schon etwas löschen oder blockieren".

BVB, News - Zorc: "Es bewegt sich was"

Nach dem 2:1-Sieg bei Hertha BSC hat der BVB am Samstag auch das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 5:0 gewonnen und damit nach heiklen Wochen zumindest vorerst für Ruhe gesorgt.

"Es gibt nicht viel zu meckern. Wir haben da angesetzt, wo wir in Berlin aufgehört haben. Ich glaube, man hat gesehen, dass sich was bewegt und dass wir nach dem Spiel gegen Paderborn die richtigen Schlüsse gezogen haben. Diesen Weg müssen wir weiter gehen. Wir müssen sehen, dass wir beständig guten Fußball spielen", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Auch Trainer Lucien Favre war nach dem Sprung auf Platz drei zufrieden. "Wir haben sehr gut gespielt. Wir haben immer wieder Torchancen kreiert. Wir waren gut in der Spieleröffnung und in der Balleroberung", so der Schweizer.

BVB, News: Sondertrikots bereits ausverkauft

Bereits am Samstag um 18 Uhr und damit innerhalb von 150 Minuten waren die 9009 schwarzen Sondertrikots der Borussia ausverkauft. "Absoluter Wahnsinn", schrieb der BVB auf seiner Homepage. Marco Reus und Co. hatten die Spezialtrikots gegen Düsseldorf getragen.

Ein Jahr nach dem Ende des Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet waren die Borussen in einem ganz in Schwarz gehaltenen Trikot aufgelaufen, inklusive der Logos aller auf dem Trikot präsenten Partner Evonik, Puma, Opel und Bundesliga.

"Denn auch der BVB und die Stadt Dortmund sind auf Kohle und Stahl geboren", betonte der BVB, der am 19. Dezember seinen 110. Geburtstag feiert.

BVB, News: Zagadou war frustriert

Dan-Axel Zagadou kam in der laufenden Saison erst in sieben Pflichtspielen für die Dortmunder zum Einsatz. Gegen die Fortuna durfte der Verteidiger endlich mal wieder über 90 Minuten ran und machte seine Sache gut.

"Ich war frustriert, weil ich lange warten musste auf meine Chance. Aber ich habe an sie geglaubt und immer hart gearbeitet. Und jetzt bin ich hier. Mit der Dreierkette passt es schon ganz gut. Wir haben jetzt zwei Spiele gewonnen. So muss es weitergehen", so der 20-Jährige.

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Borussia M'gladbach1430:161431
2.RB Leipzig1439:162330
3.Borussia Dortmund1433:191426
4.Schalke 041425:18725
5.SC Freiburg1424:17725
6.Bayer Leverkusen1422:18425
7.Bayern München1435:201524
8.TSG Hoffenheim1419:23-421
9.Wolfsburg1415:14120
10.Eintracht Frankfurt1424:22218
11.FC Augsburg1420:26-617
12.1. FC Union Berlin1316:19-316
13.1. FSV Mainz 051420:34-1415
14.Werder Bremen1322:28-614
15.Hertha BSC1420:29-912
16.Fortuna Düsseldorf1416:29-1312
17.1. FC Köln1312:28-168
18.SC Paderborn 071316:32-165
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung