Cookie-Einstellungen
Formel 1

Bianchi bekommt einen Vertrag bei Ferrari

SID
Bei den Young Driver Days konnte sich Jules Bianchi schon mit dem Ferrari vertraut machen
© Getty

Formel-1-Rennstall Ferrari hat den französischen Nachwuchsfahrer Jules Bianchi mit einem mehrjährigen Vertrag ausgestattet. Der 20-Jährige soll zunächst in der GP2-Serie fahren.

Ferrari hat einen mehrjährigen Vertrag mit dem französischen Youngster Jules Bianchi geschlossen. Der 20-Jährige soll zunächst in der Nachwuchsserie GP2 fahren.

Bianchi wird gemanagt von Nicolas Todt, dem Sohn des früheren Ferrari-Teamchefs und heutigen Präsidenten des Automobil-Weltverbandes (FIA) Jean Todt. Sein Großonkel Lucien Bianchi fuhr in den 60er-Jahren in der Formel 1.

Hülkenberg zum Auftakt Zweiter

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung