Cookie-Einstellungen
Fussball

Tausende Sturm-Graz-Fans verabschieden Ivan Osim

Von SPOX Österreich
Ivica Osim

Tausende Fans des SK Sturm Graz haben sich am Mittwoch bei der am Sonntag verstorbenen Trainerlegende Ivan "Ivica" Osim in der Merkur Arena verabschiedet.

Am Sonntag verstarb mit Ivan Osim eine der größten Persönlichkeiten der österreichischen Fußballgeschichte. Der Bosnier brachte nicht nur zwei Meisterschaften, sondern auch nie dagewesene und auch nie wiederholte internationale Erfolge nach Graz.

Dafür - und für seine menschliche Seite - bedankten sich am Mittwoch tausende Fans von "Švabo", wie er von seiner Frau und Freunden genannt wurde. "Fußball war seine Religion, deshalb ist hier auch der beste Platz für eine Gedenkfeier", sagte Sturm-Präsident Christian Jauk bei seiner Rede. "Es bräuchte mehr Osims auf dieser Welt."

81 Minuten brannte für Osim, der in wenigen Tagen 81 Jahre alt geworden wäre, das Flutlicht, sein Sarg war am Spielfeld aufgebart. Begraben wird Osim in seiner Heimatstadt Sarajevo.

Unter anderem fanden sich auch viele 1998er-Legenden wie Mario Haas, Ivica Vastic oder Franco Foda im Stadion ein, Gilbert Prilasnig sprach stellvertretend für die damalige Meistertruppe. Am Ende zündete die Kurve Bengalen und der Sarg wurde aus dem Stadion getragen.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung