Cookie-Einstellungen
Fussball

Pacult rät Gemicibasi von Rapid-Transfer ab: "Wäre nicht gut beraten"

Von SPOX Österreich
Turgay Gemicibasi
© imago images

Wechselt Turgay Gemicibasi von Austria Klagenfurt zum SK Rapid? Geht es nach Austria-Coach Peter Pacult, soll sein Mittelfeldstratege den nächsten Schritt noch nicht machen.

Der SK Rapid soll sich mit Austria-Klagenfurt-Sechser Turgay Gemicibasi beschäftigen. Erst im Sommer wechselte Gemicibasi von Blau-Weiß Linz zu Austria Klagenfurt - seither macht der defensive Mittelfeldspieler aus der Türkei (geboren in Deutschland) eine starke Figur und erzielte in 16 Ligaspielen vier Tore und drei Vorlagen.

Der 25-Jährige steht in Klagenfurt noch bis Sommer 2024 unter Vertrag - sollte es keine Klausel geben, würde eine Ablösesumme für den Linksfuß fällig werden. Geht es nach dem Klagenfurter Coach Pacult, sollte ein Transfer sowieso hinten anstehen.

"Ich habe das Gerücht gestern das erste Mal gehört, mehr kann ich selber nicht dazu sagen. Ich weiß, wie lang sein Vertrag geht. Er wäre nicht gut beraten, nach dem einen halben Jahr bei Austria Klagenfurt schon den nächsten Schritt zu machen“, sagt Pacult zur Kronen Zeitung.

Der einstige Rapid-Meistermacher weiter: „Ich hoffe, dass seine Berater ihm da keinen Floh ins Ohr setzen. Ich weiß aber auch nicht, wie ernst das Interesse von Rapid ist. Ich habe schon zuvor einmal gehört, dass er in der Türkei ein Thema ist.“

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung