Cookie-Einstellungen
Fussball

Red Bull Salzburg verlängert langfristig mit Luka Sucic

Von SPOX Österreich
Luka Sucic

Luka Sucic hat sich mit den Roten Bullen auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis zum 30. Juni 2025 geeinigt. Das vermeldete Red Bull Salzburg am Freitag.

Der 18-jähriger Mittelfeldmann kam 2015 nach Salzburg und durchlief da zuerst alle Altersstufen der Red Bull Fußball Akademie, wo er drei Meistertitel (2016/17 und 2017/18 U16; 2018/19 U18) feiern konnte und auch für das UEFA Youth League-Team zehn Mal im Einsatz (sechs Tore, zwei Assists) war.

Zudem bestritt Sucic beim FC Liefering als Kooperationsspieler 26 Matches (sechs Tore, acht Assists), ehe der Linksfuß in der letzten Winterpause in den Kader aufrückte. Dort kam der kroatische Nachwuchsteamspieler mittlerweile bereits auf 30 Einsätze, darunter auch in der UEFA Champions League, bei denen ihm drei Treffer und ein Assist gelangen.

"Die Zeit beim FC Red Bull Salzburg war für mich bisher sehr spannend. Ich habe alle Stufen der Akademie durchlaufen und in den Jahren viel lernen können. Jetzt bin ich in der Kampfmannschaft angekommen, wo ich mich etablieren und meinen Weg fortsetzen möchte. So viele Dinge hier beim Klub fühlen sich für mich einfach großartig an, die Vertragsverlängerung war für mich eine einfache Entscheidung", sagt Sucic in einer Aussendung.

Sportdirektor Christoph Freund freut sich über die Vertragsverlängerung: "Wir freuen uns, dass wir den Weg mit Luka Sucic gemeinsam weitergehen werden. Seit letzter Saison ist er nicht nur fixer Bestandteil im Kader des FC Red Bull Salzburg, sondern auch regelmäßig in der Startaufstellung. Und wir sind überzeugt, dass Luka in den kommenden Monaten und Jahren eine ganz wichtige Rolle bei uns einnehmen wird. Er hat sich in den vergangenen Jahren über unsere Akademie-Teams bis in die Kampfmannschaft hochgearbeitet und sich dabei sehr gut weiterentwickelt. Dieser Umstand zeigt erneut, wie hervorragend in der Akademie gearbeitet wird."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung