Fussball

Knalleffekt in Graz: Sturm stellt Lukas Spendlhofer aufs Abstellgleis

Von SPOX Österreich
Lukas Spendlhofer wurde beim SK Sturm aussortiert

Nach der Entlassung von Cheftrainer Nestor El Maestro wird bei Sturm Graz weiter umgerührt. Innenverteidiger Lukas Spendlhofer wird in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Das verkündete Geschäftsführer Sport Andreas Schicker.

Bereits Nestor El Maestro strich Lukas Spendlhofer aus dem Kader des SK Sturm. Mit dem Abschied des gebürtigen Serben ändert sich für den 27-Jährigen aber wenig: Spendlhofer wird so bald nicht mehr zum Einsatz kommen.

"Lukas Spendlhofer wird in dieser Saison aus sportlichen Gründen nicht mehr für den SK Sturm spielen. Es waren einfach die Leistungen in der Meisterrunde zuvor dünn, deshalb ist er in dieser Saison auch nicht mehr dabei", findet Schicker deutliche Worte.

Auch Interimstrainer Thomas Hösele wird Spendlhofer nicht begnadigen, wie Schicker bestätigt: "Es ist in dem Fall eine Vereinsentscheidung."

Spendlhofer, der insgesamt 184 Pflichtspiele für den SK Sturm absolvierte, steht in Graz noch bis Sommer 2022 unter Vertrag. Erst im April 2019 erneuerte Spendlhofer sein Arbeitspapier langfristig.

Lukas Spendlhofers Leistungsdaten

VereinSpieleToreVorlagen
18464
293-
5--
1--

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung