Fussball

SK Rapid Wien: Didi Kühbauer schwärmt von Youngster Melih Ibrahimoglu

Von SPOX Österreich
Melih Ibrahimoglu von Rapid

Beim SK Rapid Wien ist neuerdings ein anderes Selbstverständnis eingetreten: die Grün-Weißen finden langsam Gefallen am Nachwuchs, neben Dalibor Velimirovic und Kelvin Arase ist Youngster Melih Ibrahimoglu das neueste Liebkind bei Trainer Didi Kühbauer.

Der Spielmacher der Rapid-Amateure ist laut Kühbauer nun fix bei den Profis eingeplant, wie er im Kurier bestätigt: "Ibrahimoglu bleibt jetzt bei uns. Er macht es ja auch gut."

Melih Ibrahimoglu: Der Zehner der Zukunft?

Bei der zweiten Mannschaft der Grün-Weißen setzte der Offensivspieler schon länger eine Duftmarke. 26 Scorerpunkte (10 Tore, 16 Assists) in 36 Einsätzen sind eine ordentliche Ansage Richtung Profibetrieb. Der 19-Jährige durfte zudem beim 3:3 gegen Hartberg am vergangenen Wochenende auch erstmals Bundesliga-Luft schnuppern.

Für Kühbauer ist der Spielmacher "der Beste im ganzen Kader, wenn es um den ersten Ball auf dem ersten Meter geht." Ibrahimoglu hätte die Gabe, den Körper so zu drehen, "dass er gleich das ganze Spiel vor sich hat." Kühbauer ist voll des Lobes, will die Perle aber nicht verheizen: "Natürlich muss er sich an unsere Regeln im Spiel halten, aber ich will gleichzeitig den Spielwitz von Melih sehen, den er bei den Amateuren hat."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung