Fussball

Kapitän Stefan Schwab vor Vertragsverlängerung bei Rapid Wien

Von SPOX Österreich
Stefan Schwab gegen St. Pölten im Luftzweikampf

Der SK Rapid Wien darf sich während der Länderspielpause wohl über gute Nachrichten freuen. Kapitän Stefan Schwab soll vor einer Vertragsverlängerung stehen.

Das berichtet der Kurier am Mittwochabend. Demnach soll es nach zahlreichen Verhandlungen mit Unterbrechungen nun bald zu einer Einigung kommen. Sportdirektor Zoran Barisic und Schwab kommen sich immer näher.

Dabei wird Schwab, dessen aktueller Vertrag mit Saisonende ausläuft, von seinem Bruder vertreten werden - der zentrale Mittelfeldspieler verfügt nämlich über keinen Manager.

Zoran Barisic verhandelt mit Schwabs Bruder

"Ich hoffe, dass es in dieser Länderspielpause unsere letzte Verhandlungsrunde wird", sagt Barisic zum Kurier.

"Stefan hat sich besonders in dieser Saison noch einmal sehr positiv weiterentwickelt. Er musste im letzten Jahr viele Hiebe einstecken und hat das gut weggesteckt", so Barisic.

Der 29-Jährige wechselte im Sommer 2014 für kolportierte 400.000 Euro von der Admira zu Rapid. Für die Hütteldorfer absolvierte er seither 220 Pflichtspiele und kann dabei auf 45 Tore und 45 Vorlagen zurückblicken.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung