Fussball

FK Austria Wien - Christian Ilzer bläst Trübsal: "Uns ist bewusst, dass Feuer am Dach ist"

Von SPOX Österreich, APA
FK Austria Wien - miese Stimmung

Bei der Austria brennt die Hütte ordentlich. Nach 12 Runden liegen die Veilchen nur auf Rang Sieben, haben sechs Punkte Rückstand auf den sechsten Tabellenplatz, der zur Teilnahme am oberen Play-Off berechtigen würde. Nach der 2:3-Heimniederlage gibt sich Coach Christian Ilzer aber halbwegs gefasst.

"Uns ist bewusst, dass Feuer am Dach ist", meint der Trainer nach der Partie bei Sky Sport Austria: "Jeder einzelne Spieler weiß, wo wir im Moment stehen." Dies sei nicht wirklich schön anzusehen, vor allem mache auch die negative Presse eine miese Stimmung in Favoriten: "Es ist keine angenehme Situation, wenn man drei Monate nur mit Negativschlagzeilen zugemüllt wird. Aber wir sind selbst dafür verantwortlich."

Christian Ilzer: "Es war in Summe zu wenig"

Die Niederlage gegen die Tiroler erklärt sich der Neo-Coach der Austria so: "Wir waren nach fünf Minuten 0:2 hinten, es war ein Katastrophenstart für uns. Wir sind mit so vielen Vorsätzen in die Partie gegangen und haben dann eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, um uns von dem Anfangsschock zu erholen, sind da nicht ins Spiel gekommen. Zur Pause habe ich der Mannschaft eine klare Ansage gegeben, dass ich eine klare Reaktion sehen will. Zweite Hälfte hat man dann schon ein Aufbäumen gespürt, ich denke, aber es war in Summe schon zu wenig, um das Spiel noch zu drehen." Nächste Woche bekommen die Veilchen aber erneut eine schwierige Aufgabe: man muss nach Linz zum LASK.

Die 12. Bundesliga-Runde im Überblick

DatumHeimAuswärtsErgebnis/Ankick
26.10.2019SKN St. PöltenSturm Graz0:4
26.10.2019TSV HartbergSV Mattersburg3:1
26.10.2019Austria WienWSG Tirol2:3
27.10.2019SCR AltachLASK14:30 Uhr
27.10.2019WACAdmira14.30 Uhr
27.10.2019RB SalzburgSK Rapid17:00 Uhr
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung