Fussball

FK Austria Wien bangt gegen TSV Hartberg um den Kapitän: Wird Alexander Grünwald rechtzeitig fit?

Von APA/SPOX Österreich
Austrias Alexander Grünwald wird wohl nicht rechtzeitig fit

Am Sonntag trifft Christian Ilzer mit seienr Wiener Austria auf seinen Ex-Klub TSV Hartberg, gegen die es unbedingt drei Punkte für den so notwendigen Umschwung in den Leistungen braucht. Doch einen kleinen Rückschlag gibt es schon jetzt, denn Stand jetzt wird Kapitän Alexander Grünwald erneut nicht rechtzeitig fit.

Auf Christian Ilzer wartet am Sonntag in der Bundesliga ein Rendezvous mit der Vergangenheit. Der Steirer trifft mit der Austria in der fünften Runde auswärts auf seinen Ex-Club TSV Hartberg, bei dem seine Trainerkarriere im Vorjahr mit dem Aufstieg ins Oberhaus so richtig Fahrt aufnahm.

Danach folgte ein erfolgreiches Engagement beim WAC, aber auch ein schwieriger Start bei den "Veilchen" mit einem frühen Out in der Europa-League-Qualifikation und einer enttäuschenden Liga-Ausbeute von vier Punkten aus vier Partien. Daher wäre für die Austria auch im Hinblick auf das Derby in der kommenden Woche ein Erfolg in Hartberg Gold wert.

Christian Ilzer: "Schwachen Ergebnisse sind abgehakt"

Die Chancen dafür stehen laut Ilzer nicht schlecht. "Wir hatten zuletzt eine sehr intensive Phase, haben das intern aber alles sehr gut aufgearbeitet. Natürlich wissen wir, dass wir nicht die Ergebnisse erzielten, die wir uns vorgestellt haben, aber das ist abgehakt. Und mit jedem guten Ergebnis können wir uns aufrichten und Selbstvertrauen tanken. So wollen wir in eine Serie kommen, die in eine ganz andere Richtung läuft als bis jetzt", erklärte der 41-Jährige.

Der Coach glaubt an einen baldigen Aufwärtstrend. "Wir werden Schritt für Schritt an der Umsetzung unserer Spielidee arbeiten und wollen Erfolgserlebnisse sammeln. Ich bin absolut überzeugt, dass wir früher oder später Erfolge einfahren werden, die uns letztendlich in die internationalen Startplätze führen."

Alexander Grünwald kämpft gegen die Zeit

Der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte blickt Ilzer mit Vorfreude entgegen. "Ich hatte dort eine sehr schöne Zeit, die mich sicherlich geprägt hat. Aber jetzt komme ich als Gegner und will unbedingt gewinnen." Erschwert wird dieses Vorhaben durch die Tatsache, dass Alexander Grünwald wegen einer Wadenvzerrung auszufallen droht. Schon gegen die Admira fehlte der offensiv so wichtige Grünwald, was sich an allen Ecken und Enden bemerkbar machte.

Dafür könnte Innenverteidiger Erik Palmer-Brown nach eingetroffener Spielgenehmigung sein Debüt geben. Denn in der Innenverteidigung ist die Austria nach den Ausfällen von Alexandar Borkovic (Oberschenkelprobleme), Christian Schoissengeyr (Sprunggelenks-OP) und Michael Madl (Riss des Innenbandes im Kniegelenk) weiterhin dünn besetzt. Eingelebt scheint sich der US-Amerikaner bereits zu haben, für einen Startelf-Einsatz könnte es aber noch zu früh sein.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung