Fussball

Sturm Graz: Romano Schmid stellt Bundesliga-Rekord auf

Von SPOX Österreich
Romano Schmid: Sturms neues Juwel

Romano Schmids Debüttor gegen die Wiener Austria ist eines für die Geschichtsbücher: Das Sturm-Graz-Talent ist der erste Bundesliga-Torschütze aus dem Jahrgang 2000. Der 17-jährige Kreativspieler erzielte gegen die Wiener Austria am Sonntag in Minute 86 den Treffer zum 3:1.

Trainer Franco Foda zeigt sich jedenfalls überrascht, dass seine Youngster schon so früh Richtung Startelf drängen. "Puchegger hat heute zum ersten Mal gespielt und zum Schluss waren einige Junge am Platz. Romano Schmid als Jahrhunderttalent zu bezeichnen, damit muss man sehr vorsichtig sein, Lovric, Lema, Schubert, Maresic sind sehr gut. Eigentlich war nicht geplant, dass sie schon so früh Verantwortung übernehmen", wird Foda von der Kleinen Zeitung zitiert.

Weil Sturm mit einigen Ausfällen zu kämpfen hat, saßen im Happel-Oval Michael Ohn Lema (17), Fabian Wetl (19) und Schmid auf der Bank. Lovric und Maresic standen in der Startelf. Gegen Fenerbahce Istanbul am Donnerstag könnten Christian Schulz, Philipp Zulechner, James Jeggo und Charalampos Lykogiannis zurückkehren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung