WTA-Finals Singapur: Livestream, Modus, qualifizierte Spielerinnen

Wozniacki gewinnt WTA-Finals in Singapur

Von SPOX
Sonntag, 29.10.2017 | 14:15 Uhr
Carolina Wozniacki gewann zum ersten Mal das Finale der WTA-Tour
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Live
Frankreich -
Belgien: Tag 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Caroline Wozniacki hat das Finale der WTA-Tour in Singapur gewonnen. Im Finale setzte sich die Dänin mit 6:4 und 6:4 gegen Venus Williams durch. Hier gibt es alle Ergebnisse zu den WTA-Finals, Infos zum Austragungsmodus und den teilnehmenden Spielerinnen.

Der Endstand in der Tabelle der weißen Gruppe

PlatzSpielerinSNSätze
1Karolina Pliskova214:2
2Venus Williams214:3
3Gabine Muguruza122:4
4Jelena Ostapenko123:4

Der Endstand in der Tabelle der roten Gruppe

PlatzSpielerinSNSätze
1Caroline Wozniacki215:2
2Caroline Garcia214:4
3Elina Svitolina123:4
4Simona Halep122:4

Das ist der Spielplan der WTA-Finals

DatumStartBegegnungErgebnis/Liveticker
So., 22. Oktober11 UhrPliskova - Williams6:2 6:2
So., 22. Oktober13.30 UhrMuguruza - Ostapenko6:3 6:4
Mo., 23. Oktober13.30 UhrHalep - Garcia6:4 6:2
Mo., 23. Oktober15 UhrSvitolina - Wozniacki2:6 0:6
Di., 24. Oktober13.30 UhrWilliams - Ostapenko7:5 6:7(3) 7:5
Di., 24. Oktoberim AnschlussMuguruza - Pliskova2:6 2:6
Mi., 25. Oktober13.30 UhrHalep - Wozniacki0:6 2:6
Mi., 25. Oktoberim AnschlussSvitolina - Garcia7:6 3:6 5:7
Do., 26. Oktober10.10 UhrPliskova - Ostapenko3:6, 1:6
Do., 26. Oktober13.40 UhrMuguruza - Williams5:7, 4:6
Fr., 27.Oktober10.00 UhrWozniacki - Garcia6:0, 3:6, 5:7
Fr., 27 Oktober13.30 UhrHalep - Svitolina3:6, 4:6
Sa., 28. Oktober10 UhrPliskova - Wozniacki6:7, 3:6
Sa., 28. Oktober13.30 UhrWilliams - Garcia6:7, 6:2, 6:3
So., 29. Oktober13.30 UhrWozniacki vs. Williams6:4, 6:4

Diese Spielerinnen sind für die K.o.-Phase qualifiziert

  • Venus Williams
  • Karolina Pliskova
  • Caroline Wozniacki
  • Caroline Garcia

In welchem Modus wird gespielt?

Im Einzel-Wettbewerb werden die acht Spielerinnen in zwei Gruppen, eine rote und eine weiße Gruppe, mit je vier Teilnehmern aufgeteilt. Nachdem alle Spielerinnen drei Gruppenmatches bestritten haben, qualifizieren sich die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe für die Halbfinals, wobei die Sieger der Gruppen auf die Zweitplatzierten der jeweils anderen Gruppe treffen. Die beiden Gewinner der Halbfinals treffen im Endspiel aufeinander.

Der Doppel-Wettbewerb wird von Anfang an im K.O.-Modus ausgetragen, über die Viertelfinals und Halbfinals werden die Teilnehmerinnen für das Finale ermittelt.

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in D/AT/CH
keine ÜbertragungDAZN

Wer hat sich für die WTA-Finals qualifiziert?

Die acht führenden Damen der WTA Tour 2017 treten in Singapur gegeneinander an, die Spielerinnen auf Rang neun und zehn halten sich als Reservistinnen bereit, falls es zu Ausfällen kommen sollte.

Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza löste in diesem Jahr als Erste das Ticket für Singapur, Caroline Garcia komplettierte als achte Spielerin das Teilnehmerfeld.

  • Simona Halep (Rumänien)
  • Gabine Muguruza (Spanien)
  • Karolina Pliskova (Tschechien)
  • Elina Svitolina (Ukraine)
  • Caroline Wozniacki (Dänemark)
  • Venus Williams (USA)
  • Jelena Ostapenko (Lettland)
  • Caroline Garcia (Frankreich)

Kristina Mladenovic fungiert als Ersatzspielerin, nachdem Johanna Konta ihre Saison vorzeitig beendete.

Wer kommentiert die WTA Finals auf DAZN?

Am DAZN-Mikrofon wird Oliver Faßnacht sitzen. Begleitet wird er am 22., 27., 28. und 29. Oktober von Expertin Laura Siegemund, die inmitten ihrer Reha nach Kreuzbandriss steckt. An den übrigen Spieltagen nimmt Dieter Kindlmann, aktueller Coach von US-Open-Finalistin Madison Keys, Platz am DAZN-Experten-Mikro.

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst, mit dem ihr alle Einzel- und Doppelbegegnungen der WTA-Finals live verfolgen könnt. Darüber hinaus sind auch zahlreiche andere internationale Sportligen wie die Premier League, die NBA oder die MLB im DAZN-Programm enthalten.

Welche Doppel sind bei den WTA-Finals dabei?

PlatzSpielerinnenNationalitäten
1Martina Hingis /Yung-Jan ChanSchweiz/China
2Elena Vesnina/Ekaterina MakarovaRussland
3Casey Dellacqua/Ashleigh BartyAustralien
4Andrea Hlavackova/Timea BabosTschechien/Ungarn
5Kveta Peschke/Anna-Lena GrönefeldTschechien/Deutschland
6Yi-Fan Xu/Gabriela DabrowskiKanada/China
7Maria Jose Martinez Sanchez/ Andreja KlepacSpanien/Slowenien
8Johanna Larsson/Kiki BertensSchweden/Niederlande

Lucie Hradecka/Katerina Siniakova, die sich als viertes Doppel die Teilnahme gesichert hatten, mussten ihre Teilnahme aufgrund einer Knieverletzung Hradeckas absagen. Ebenso sind die Vorjahresfinalistinnen Bethanie Mattek-Sands und Lucie Safarova nicht dabei, nachdem sich die Amerikanerin in Wimbledon schwer verletzte und nach wie vor an einem Comeback arbeitet.

Welche Deutschen sind bei den WTA-Finals dabei?

Als einzige Deutsche startet Anna-Lena Grönefeld zusammen mit der Tschechien Kveta Peschke im Doppel-Wettbewerb. Mit dem Zweit-Runden-Aus beim WTA-Turnier in Peking verspielte Angelique Kerber sich alle Chancen auf die Teilnahme. Im vergangenen Jahr stand die ehemalige Weltranglistenerste noch im Finale gegen Dominika Cibulkova.

Die Gewinner der letzten Jahre im Einzel

JahrAustragungsortSiegerinFinalgegnerinErgebnis
2008 Doha Venus WilliamsVera Swonarjowa6:7, 6:0, 6:2
2009 Doha Serena Williams Venus Williams6:2, 7:6
2010 Doha Kim Clijsters Caroline Wozniacki6:3, 5:7, 6:3
2011 Istanbul Petra Kvitova Viktoria Asarenka7:5, 4:6, 6:3
2012 Istanbul Serena Williams Maria Sharapova6:4, 6:3
2013 Istanbul Serena Williams Li Na2:6, 6:3, 6:0
2014 Singapur Serena Williams Simona Halep6:3, 6:0
2015 Singapur Agnieszka Radwanska Petra Kvitova6:2, 4:6, 6:3
2016 Singapur Dominika Cibulkova Angelique Kerber6:3, 6:4

Mit fünf Siegen bei sieben Teilnahmen liegt Serena Williams auf dem zweiten Platz der Rekordsieger hinter Martina Navratilova. Die Tschechien sicherte sich insgesamt acht Mal den Titel.

Die Gewinner der letzten Jahre im Doppel

JahrSiegerinnenFinalgegnerinnenErgebnis
2008 Cara Black
Liezel Huber
Kveta Peschke
Rennae Stubbs
6:1, 7:5
2009 Nuria Llagostera Vives
Maria Jose Martinez Sanchez
Cara Black
Liezel Huber
7:6, 5:7, [10:7]
2010 Gisela Dulko
Flavia Pennetta
Kveta Peschke
Katarina Srebotnik
7:5, 6:4
2011 Liezel Huber
Lisa Raymond
Kveta Peschke
Katarina Srebotnik
6:4, 6:4
2012 Marija Kirilenko
Nadja Petrowa
Andrea Hlavackova
Lucie Hradecká
6:1, 6:4
2013 Peng Shuai
Hsieh Su-wei
Jelena Wesnina
Jekaterina Makarowa
6:4, 7:5
2014 Cara Black
Sania Mirza
Peng Shuai
Hsieh Su-wei
6:1, 6:0
2015 Martina Hingis
Sania Mirza
Carla Suarez Navarro
Garbine Muguruza
6:0, 6:3
2016 Jelena Wesnina
Jekaterina Makarowa
Bethanie Mattek-Sands
Lucie Safarova
7:6, 6:3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung