Saison- und Trainer-Aus bei Konta

Von Tennisnet
Freitag, 20.10.2017 | 13:10 Uhr
Konta beendet ihre Saison und trennt sich von ihrem Trainer
© getty

Die britische Nummer Eins Johanna Konta hat sich von ihrem Trainer Wim Fissette getrennt und gleichzeitig ihr Saisonende verkündet. Damit wird sie nicht als Ersatzfrau nach Singapur reisen, und auch nicht bei der Elite Trophy in Zhuhai spielen.

"Nach sorgfältigen Überlegungen haben Wim Fissette und ich uns dazu entschlossen, unsere Arbeitsverhältnis zu beenden", teilte Konta in einer Aussendung mit. "Wir haben viel erreicht, und ich bin ihm sehr dankbar für seine Geduld und seine harte Arbeit und Expertise."

Die 26-Jährige wird sich nun Zeit nehmen, um sich von ihrer Fußverletzung zu erholen, die sie im zweiten Halbjahr 2017 gebremst hatte. Fissette war etwas weniger als ein Jahr als Trainer von Konta tätig.

"Ich werde nun über die nächsten Wochen mit meinem Team zusammenarbeiten, um für mich den richtigen Weg nach vorne zu bestreiten. Ich möchte bezüglich eines neuen Trainers keine schnelle, sondern die richtige Entscheidung treffen."

Konta gewann in diesem Jahr das Masters-Event in Miami und erreichte beim Heim-Grand-Slam in Wimbledon das Halbfinale, in dem sie Venus Williams unterlag. Sie liegt derzeit auf Platz zehn der WTA-Rangliste.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung