Angelique Keber will versöhnlichen Saisonausklang

Start in Luxemburg - Hoffnung auf Zhuhai

SID
Dienstag, 10.10.2017 | 17:13 Uhr
Angelique Kerber hat noch Ziele in diesem Jahr
© getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Für Angelique Kerber heißt das letzte Saisonziel Zhuhai. Um sich die Qualifikation für die WTA Elite Trophy vom 30. Oktober bis 5. November in der chinesischen Touristenstadt zu sichern, tritt die zweimalige Grand-Slam-Siegerin aus Kiel in der kommenden Woche beim Turnier in Luxemburg an.

Die Weltranglisten-Zwölfte liegt in der Jahreswertung "Porsche Race to Singapore" derzeit auf Platz 18. Das WTA-Finale der besten acht Spielerinnen 2017 in Singapur kann die letztjährige Finalistin nach einem enttäuschenden Jahr nicht mehr erreichen.

Beim mit 2,28 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier in Zhuhai sind zwölf Teilnehmerinnen am Start, und zwar die elf Profis, die am Stichtag (25. Oktober) in der Race-Wertung auf Rang neun bis 19 notiert sind - plus entweder die Nummer 20 oder eine Spielerin mit Wildcard. Titelverteidigerin ist die Tschechin Petra Kvitova.

Kerber ist in der kommenden Woche in Luxemburg das Zugpferd der Veranstaltung, nachdem US-Open-Finalistin Madison Keys (USA) verletzt absagen musste. Auch Andrea Petkovic (Darmstadt) ist dank einer Wildcard am Start.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung