Bethanie Mattek-Sands verletzt sich schwer in Wimbledon

Schlimme Knieverletzung bei Mattek-Sands

Von SID/red
Donnerstag, 06.07.2017 | 18:37 Uhr
Bethanie Mattek-Sands erlitt grausame Schmerzen
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Men Single
Live
ATP Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
Live
ATP Stockholm: Finale
European Open Men Single
Live
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Bethanie Mattek-Sands, Teil des besten Tennis-Doppels der Welt, hat in Wimbledon eine fürchterliche Knieverletzung erlitten. Die 32 Jahre alte Amerikanerin rutschte in ihrem Einzel gegen Sorana Cirstea (Rumänien) zu Beginn des dritten Satzes aus und schrie bei der Behandlung minutenlang vor Schmerzen: "Bitte helft mir, bitte, bitte."

Am Feldrand weinten ihre Doppelpartnerin Lucie Safarova (Tschechien) und Gegnerin Cirstea, während Helfer versuchten, Mattek-Sands vom Platz zu tragen.

Der Traum vom "Bucie"-Slam ist damit geplatzt. Das Duo Safarova und Mattek-Sands hatte die letzten drei Grand-Slam-Turniere gewonnen, der Wimbledontitel fehlte noch in der Sammlung. Mit dem Triumph an der Londoner Church Road wären alle Majors gleichzeitig in ihren Besitz übergegangen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung