WTA Rom: Mona Barthel und Julia Görges sind weiter, Laura Siegemund gescheitert

Barthel und Görges im Achtelfinale

Von SID
Mittwoch, 17.05.2017 | 15:43 Uhr
Mona Barthel bestätigt ihre gute Form auch in Rom
© getty

Julia Görges (Bad Oldesloe) und Mona Barthel (Neumünster) sind beim WTA-Turnier in Rom ins Achtelfinale eingezogen. Görges erkämpfte gegen die frühere Weltranglistenerste Jelena Jankovic (Serbien) einen 2:6, 7:6 (2),-6:1-Sieg. Nächste Gegnerin für die Nummer 45 der Welt ist French-Open-Siegerin Garbine Muguruza (Spanien/Nr. 3) oder Qualifikantin Jelena Ostapenko (Lettland).

Barthel setzte sich in ihrem Zweitrundenmatch gegen die chinesische Qualifikantin Wang Qiang 6:3, 6:4 durch und trifft nun bei dem mit 2,8 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier auf Elina Svitolina (Ukraine/Nr. 8).

Ausgeschieden ist hingegen Laura Siegemund (Metzingen). Die Stuttgart-Siegerin unterlag der Weltranglistenvierten Simona Halep aus Rumänien 4:6, 4:6. Am späteren Mittwoch schlägt in Italiens Hauptstadt noch Angelique Kerber (Kiel/Nr. 1) auf. Die Weltranglistenerste trifft auf die Qualifikantin Anett Kontaveit aus Estland.

Das WTA-Turnier in Rom im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung