Eugenie Bouchard freut sich auf Mallorcas „Wimbledon-Rasen“

Deutsches Quintett und eine Überraschung

Von Pressemitteilung
Freitag, 12.05.2017 | 10:35 Uhr
Eugenie Bouchard will sich auf der Ferieninsel ideal auf Wimbledon vorbereiten
© jürgen hasenkopf
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale

Bei der zweite Auflage der "Mallorca Open" wird neben Eugenie Bouchard und weiteren internationalen Stars auch ein deutsches Quintett an den Start gehen.

Rasentennis auf Mallorca mit Weltklasse-Spielerinnen! Der Österreicher Edwin Weindorfer (e/motion) hat dieses Tennis-Märchen auf der beliebten Ferieninsel wahr gemacht. Bereits bei der Premiere im Juni 2016 im exklusiven "Santa Ponsa Tennis Club" hatte sich ein hochkarätiges Spielerinnenfeld präsentiert. Und die weltbesten Tennis-Ladies waren voll des Lobes über "das einzigartige Flair auf der neu errichteten Anlage und die tollen Bedingungen auf Rasen." Eine perfekte Vorbereitung auf das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon!

Heuer, bei der 2. Auflage des WTA-Turniers "Mallorca Open" vom 17. bis 25. Juni, freut sich Veranstalter Edwin Weindorfer über eine weitere Steigerung. "Wir bieten den Tennisfans einen Super-Mix aus Stars und hoch veranlagten Talenten. Besonders erfreulich ist die starke Präsenz der deutschen Spielerinnen. Und wir haben noch drei Wildcards zu vergeben, da wird es noch die eine oder andere Überraschung geben."

Genie Bouchard

Besonders im Blickpunkt wird eine Spielerin stehen, die in dieser Woche bei den "Mutua Madrid Open" für die Top-Sensation gesorgt hat: Kanadas Tennis-Model Genie Bouchard! Die 23-Jährige, am 20. Oktober 2014 die Nummer fünf im WTA-Ranking, hat in einem sehr emotional geführten Match die Russin Maria Scharapowa in drei Sätzen besiegt. Bouchards Gegnerin im Achtelfinale war die Deutsche Angelique Kerber, die beim Stand von 6:3, 5:0 für die Kanadierin das Match wegen einer Oberschenkelverletzung vorzeitig beenden musste. Der Erfolgslauf von Genie Bouchard ist erst am Donnerstagabend im Viertelfinale von Swetlana Kusnezowa, gestoppt worden.

"Ich freue mich schon sehr auf das Turnier in Mallorca", erklärte Genie Bouchard in Madrid. Nicht nur der Sonne wegen, sondern auch, weil sich die Kanadierin auf Rasen sehr wohl fühlt. Zur Erinnerung: 2012 hat Bouchard in Wimbledon im Juniorinnen-Bewerb die Titel in Einzel und Doppel gewonnen, und 2014 hatte sie sogar das Finale des Grand-Slam-Turniers erreicht!

Deutsches Quintett

Zu den Publikums-Lieblingen zählten schon im Vorjahr nicht nur Genie Bouchard, sondern auch die deutschen Spielerinnen, die sich auf Mallorca wie bei einem Heimturnier fühlen. Immerhin haben in der Region um Palma mehr als 30.000 Deutsche eine zweite Heimat gefunden. Laura Siegemund hat heuer bereits ein Karriere-Highlight erlebt mit dem Triumph beim Porsche Grand Prix in Stuttgart, Mona Barthel hat jüngst das WTA-Turnier in Prag gewonnen, Julia Görges und Annika Beck stehen ebenfalls fix im Hauptbewerb, Andrea Petkovic hat sich schon in Madrid erfolgreich durch die Qualifikation gekämpft.

Aber nicht nur die deutschen Spielerinnen wollen verhindern, dass die Französin Caroline Garcia ihren Titel aus 2016 erfolgreich verteidigt, sondern auch Spaniens Top-Spielerin Carla Suarez Navarro. Die 28-Jährige hat dieser Tage bei den "Madrid Open" mit einem Sieg über die Dänin Caroline Wozniacki aufhorchen lassen! Zu den Top-Favoritinnen zählen auch die starke Russin Anastasia Pavlyutschenkova (die Siegerin des Turniers in Linz im Jahr 2015 hat am 6. Mai 2017 in Rabat ihr zehntes WTA-Turnier gewonnen) sowie die Lettin Anastasia Sevastova. Die Vorjahres-Finalistin von Mallorca präsentiert sich auch heuer in toller Form, sie steht derzeit bei den "Madrid Open" bereits im Halbfinale!

Toni Nadal

Eine Hauptrolle bei den Damentennis-Festspielen spielt Toni Nadal, neben seinem Neffen Rafael, den er zum Weltstar geformt hat, der berühmteste Mallorquiner. "Ich bin stolz, der neue Turnierdirektor bei meinem Heimatturnier zu sein. Nach dem Erfolg bei der Premiere hat dieser Event eine große Zukunft", meint Toni Nadal. Mit Seat konnte ein neuer Autopartner für das Rasenturnier gewonnen werden.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung