Bacsinszky sucht gutes Handgelenk auf Ebay

Sonntag, 19.03.2017 | 15:45 Uhr
Timea Bacsinszky beweist trotz ihrer Verletzung Humor
© getty

Die 27-jährige Schweizerin musste in Indian Wells wegen starker Schmerzen im Handgelenk aufgeben. Dieselbe Verletzung zwingt Timea Bacsinszky nun auch zur Absage für die Miami Open.

Es flossen Tränen bei Timea Bacsinszky, als sie nach einer halben Stunde beim Stand von 1:5 gegen Karolina Pliskova aufgeben musste. Nach dem bitteren Achtelfinal-Aus in der kalifornischen Wüste sprach die Weltranglisten-16. über ihr stark schmerzendes linkes Handgelenk mit dem Tagesanzeiger: "Ich hasse es zwar, aufzugeben. Aber ich kann ja nicht einmal mehr ein Racket halten. Es wäre lächerlich gewesen, weiterzuspielen." Selbst die Medikamente vor dem Match halfen nicht.

Erlebe das WTA-Turnier in Miami live auf DAZN

Ihren Sinn für Humor hat Bacsinszky dennoch nicht verloren. "Falls jemand auf Ebay ein gutes Handgelenk verkauft, bin ich interessiert und zahle gut", scherzte die vierfache WTA-Titelträgerin. Das Herausfallen aus den Top 20 lässt sich aber auch mit Galgenhumor nicht verhindern. 390 Punkte gehen Bacsinszky durch die verletzungsbedingte Absage für das WTA-Premier-Mandatory-Turnier in Miami verloren. Im Vorjahr hatte die frühere Top-Ten-Spielerin in Florida das Halbfinale erreicht.

Die aktuelle WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung