Bouchard: "Zweites Date mit Fan? Sicher!"

Von Ben Barthmann
Freitag, 17.02.2017 | 09:32 Uhr
Bouchard musste nach einer verlorenen Wette einen Fan daten
© twitter.com/geniebouchard

Eine verlorene Wette am Rande des Super Bowls brachte Genie Bouchard ein Date mit einem Twitter-Fan ein. Dieser stellte sich beim Besuch eines NBA-Spiels dann offenbar als vollendeter Gentleman heraus. Bouchard kündigte bereits ein zweites Date an.

Der 20 Jahre alte John Goehrke wettete auf Twitter gegen Bouchard und auf einen Sieg der New England Patriots. Als die dann doch noch das Comeback schafften, konnte Bouchard keinen Rückzieher mehr machen. Die Kanadierin flog Goehrke ein und sorgte damit weltweit für Aufsehen. Sie selbst gab zu: "Nach all der Aufmerksamkeit, die es in den Medien gab, konnte ich nicht mehr zurückziehen."

Erlebe Tennis Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Vor dem Date sei sie nervös gewesen, sagte sie der Sports Illustrated: "Ich war etwas besorgt, nachdem ich sein Twitter-Profil gesehen hatte. Sein Profilbild war ein Bild von Tiger Woods." Goehrke stellte sich jedoch als "Gentleman" heraus, so Bouchard. Am Mittwochabend besuchten die beiden ein Spiel der Brooklyn Nets, die Kanadierin dokumentierte das Date auf Social Media - und schien sichtlich Spaß zu haben.

Sogar für die berüchtigte Kiss Cam im Barclays Center hätten sich die beiden etwas überlegt, bestätigten sie gegenüber ESPNW. "Wir sollten auf der Kiss Cam erscheinen, aber wir haben unsere Chance wohl verpasst", sagte Bouchard. Sie seien in der Halbzeit wohl zu lange im VIP-Bereich gewesen. Was die beiden geplant hatten, wurde aber nicht verraten.

Date in Wimbledon?

Wird es sogar ein zweites Date zwischen den beiden geben?. "Sicher!", hatte Bouchard auf Nachfrage von TMZ nach dem Spiel angekündigt. Gegenüber ESPNW ließ sie es dann offen: "Man weiß nie ... Ich halte mir diese Option offen."

Goehrke hätte sicherlich nichts einzuwenden. "Bestes Date ever" war seine Reaktion auf den Abend mit Bouchard. Zum zweiten Date meinte er: "Meine Eltern und ich haben schon immer darüber gesprochen, zum Wimbledon-Turnier zu gehen. Darauf hätte ich schon Lust."

Eugenie Bouchard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung