Fussball

Eberl: "Kann Bayern-Angebot definitiv ablehnen"

Von Spox
Max Eberl über seine Zukunft als Sportdirektor

Borussia Mönchengladbachs Max Eberl hat Stellung zu den Gerüchten bezogen, er wäre der aussichtsreichste Kandidat für den Sportdirektor-Posten beim FC Bayern München. Im ZDF deutete er an, er könne eine Offerte des Rekordmeisters ausschlagen.

"Man kann definitiv ein Angebot ablehnen, wenn das eben nicht dem entspricht, was sich diese Person vorstellt und leisten möchte", sagte Eberl: "Das ist ein ganz normaler Prozess."

Für den 43-Jährigen ist der Beruf des Sportdirektors ein "Herzenswunsch", da sei die Größe des Vereins zweitrangig: "Ich bin gerade Sportdirektor bei einem wirklich großartigen Klub. Ich bin stolz, dass sich hier arbeiten darf und stolz, etwas aufgebaut zu haben."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zuletzt hatte Eberl gegenüber Sky bestätigt, dass er "keine Ausstiegsklausel für den FC Bayern" in seinem Vertrag habe.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Neben dem 43-Jährigen wird unter anderem auch Ex-Bayern-Keeper Oliver Kahn als möglicher Sportdirektor gehandelt, nachdem Philipp Lahm trotz seines Karriereendes im Sommer für den Posten nicht zur Verfügung steht.

Alle Infos zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung