Tennis

ATP Masters Monte Carlo: Dominic Thiem zum Auftakt gegen Andrey Rublev

Von tennisnet
Dominic Thiem trifft in Monte Carlo auf Andrey Rublev.
© getty

Dominic Thiem startet in der zweiten Runde des ATP Masters 1000 in Monte Carlo sein Comeback nach überstandener Knöchelverletzung. Dabei bekommt es der 24-Jährige nach einem Freilos mit dem Russen Andrey Rublev zu tun.

Rublev setzte sich in seiner Auftaktpartie im Fürstentum gegen Robin Haase in einer engen Partie mit 7:6(7), 2:6, 7:5 durch. Es könnte ein gutes Omen sein, denn gegen Haase liegt der Lichtenwörther im Head-To-Head mit 2:3 zurück, auch wenn er sich im vergangenen Jahr in der zweiten Runde gegen Haase klar durchsetzte.

Der 20 Jahre alte Rublev profitierte dabei nach zwei Stunden 33 Minuten Spielzeit von einem Doppelfehler des Niederländers. Das bislang einzige Duell mit dem Russen hatte Thiem im vergangenen Jahr in der Wiener Stadthalle in zwei Sätzen für sich entschieden.

Thiem hatte sich beim Masters in Indian Wells am Knöchel verletzt und musste seither eine Turnierpause einlegen. Auf seinem geliebten Sandplatz kehrt er in Monte Carlo nun auf die Tour zurück. Mit Trainings mit Thanasi Kokkinakis, aber auch Rafael Nadal, auf den er in einem möglichen Viertelfinale treffen könnte, bereitete sich Thiem auf seinen ersten Einsatz seit rund eineinhalb Monaten vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung