Gojowczyk in Monte Carlo an Bautista-Agut gescheitert

Von tennisnet
Montag, 16.04.2018 | 12:59 Uhr
Peter Gojowczyk hatte gegen Roberto Bautosta Agut keine Chance
© getty

Peter Gojowczyk ist in Monte Carlo beim ATP-Masters-1000-Turnier in der ersten Runde ausgeschieden. Der Dachauer unterlag Roberto Bautista-Agut in zwei Sätzen.

Nichts zu holen gab es für Peter Gojowczyk zum Auftakt des ATP-World-Tour-1000-Turniers in Monte Carlo. Durchaus erwartungsgemäß, schließlich musste der deutsche Davis-Cup-Spieler, der allerdings bei der Begegnung gegen Spanien in Valencia nicht dabei war, gegen den an Positionelf gesetzten Roberto Bautista-Agut antreten. Der Spanier setzte sich nach knapp 80 Minuten mit 6:4 und 6:3 durch und trifft nun entweder auf Feliciano Lopez oder Benoit Paire.

Aus deutscher Sicht kommen am Montag noch die Gebrüder Zverev im Doppel und Florian Mayer zum Einsatz: Der Bayreuther war als Lucky Loser noch in das Hauptfeld gekommen, er trifft auf den Luxemburger Gilles Müller. Zur Disposition steht dabei eine Begegnung mit Alexander Zverev. Dessen Bruder Mischa war bereits am Sonntag nach einem Drei-Satz-Erfolg gegen den jungen Kanadier Félix Auger-Aliassime in die zweite Runde eingezogen.

Hier das Einzel-Tableau in Monte Carlo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung