Trotz hoher Ticketpreise

Zuschaueransturm auf NHL-Spiel

SID
Donnerstag, 21.04.2011 | 12:16 Uhr
Für das Spiel der LA Kings gegen die Buffalo Sabres in Berlin wurden alle Karten verkauft
© Getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NFL
49ers @ Bears
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Trotz saftiger Eintrittspreise ist das NHL-Spiel zwischen den LA Kings und den Buffalo Sabres bei den Berliner Eishockeyfans ein Hit. Alle 14.300 Tickets wurden veräußert.

Bereits knapp 24 Stunden nach dem Vorverkaufsstart waren fast alle 14.300 Tickets für das erste Spiel der NHL auf deutschem Boden veräußert worden.

Dabei müssen die Zuschauer kräftig in die Tasche greifen. Ein Ticket der günstigsten Kategorie kostet bereits 65 Euro, 269 Euro werden für den Premium-Bereich aufgerufen.

Zum Vergleich: Bei den Spielen des neuen deutschen Meisters Eisbären Berlin zahlen die Fans im günstigsten Fall nur 17 Euro.

Die NHL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung