NFL: New England Patriots halten Dont'a Hightower

Also doch! Hightower bleibt in New England

Von SPOX
Mittwoch, 15.03.2017 | 18:33 Uhr
Dont'a Hightower gelangen in der Vorsaison in 13 Spielen 65 Tackles und 2,5 Sacks
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Es ist vollbracht! Dont'a Hightower bleibt nach langen Spekulationen schließlich doch bei den New England Patriots. Der Free-Agent-Linebacker hatte bis zuletzt noch mit einem Wechsel kokettiert.

Das vermeldeten NFL-Network-Insider Ian Rapoport und ESPN-Insider Adam Schefter am Mittwoch. Sports Trust Advisors, die Beraterfirma des Linebackers, bestätigte die Einigung wenig später. Laut Rapoport handelt es sich um einen Vierjahresvertrag über 43,5 Millionen Dollar, wovon 19 Millionen garantiert sind.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Hightower hatte sich mit seiner Entscheidung erstaunlich lange Zeit gelassen und seit dem Start der Free Agency am Donnerstag seinen Markt getestet. Neben den Patriots waren bis zuletzt vor allem die New York Jets und die Pittsburgh Steelers im Rennen, mit beiden Teams hatte sich der Linebacker getroffen.

Einige Stunden vor dem Bekanntwerden des neuen Vertrags war durchgesickert, dass Pittsburgh nach intensiven Verhandlungen sein Angebot wohl nicht mehr erhöhen würde. Die beste Offerte hatten Berichten zufolge die Jets abgegeben, New York allerdings hat sportlich aktuell die klar schlechteste Perspektive zu bieten.

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung