Dienstag, 29.11.2016

NFL: Abschaffung des Thursday Night Games kein Thema

Gerüchte dementiert: Thursday Night bleibt

Vor einigen Tagen waren Gerüchte aufgekommen, wonach innerhalb der NFL ernsthaft über eine Abschaffung des Thursday Night Games diskutiert wird. Jetzt bezog die Liga dazu Stellung - und dementierte eindeutig.

In einem Statement erklärte die Liga am Montag: "Wir stehen voll hinter Thursday Night Football und alle Berichte, die etwas anderes vermelden, sind unzutreffend." Pro Football Talk hatte im Vorhinein vermeldet, dass eine Abschaffung des Primetime-Spiels unter der Woche intern diskutiert werde.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Partien am Donnerstag stehen schon seit Jahren immer wieder in der Kritik, insbesondere von Team-Seite aus: Die Verantwortlichen prangern sowohl die kurzen Regenerationszeiten, als auch die geringe Vorbereitungszeit an. Das erhöhe das Verletzungsrisiko und verringere die Qualität der Spiele.

Ursprünglich hatte es Thursday Night Football nur unregelmäßiger gegeben, mit einem Spiel zum Saisonstart und dann erst wöchentlichen Spielen nach Thanksgiving. Seit 2012 wird in jeder Woche am Donnerstagabend gespielt, das TV-Paket für Thursday Night Football soll 2015 für 450 Millionen Dollar verkauft worden sein.

Der komplette NFL-Spielplan im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Matt Elam kam in der Saison 2016 für die Ravens von der Bank

Ravens-Safety Matt Elam mit Drogen erwischt.

Nick Mangold verlässt die Jets nach elf Jahren

Jets entlassen Nick Mangold

Die Browns dürfen sich über vier zusätzliche Draft Picks freuen

Kompensations-Picks: 16 Teams dürfen sich freuen


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Für welches Team spielt Tony Romo 2017?

Dallas Cowboys
Denver Broncos
New York Jets
Buffalo Bills
Chicago Bears
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.