Montag, 28.11.2016

NFL: Colts-Quarterback nach Pause wieder im Training

Andrew Luck trainiert wieder

Quarterback Andrew Luck von den Indianapolis Colts könnte seinem Team beim Monday Night Game in Week 13 gegen die New York Jets wieder zur Verfügung stehen. Luck laboriert noch an den Folgen einer Gehirnerschütterung, konnte am Montag aber bereits wieder trainieren.

Luck hatte sich die Gehirnerschütterung beim Sieg über die Tennessee Titans in Week 11 zugezogen und das Thanksgiving Game der Colts am vergangenen Donnerstag gegen die Pittsburgh Steelers verpasst. In Pittsburgh hatten die Colts mit Ersatzmann Scott Tolzien klar mit 7:28 verloren.

Gegen Gang Green könnte es aber wieder mit Luck aufs Feld gehen. Der 27-Jährige konnte am Montag wieder mit dem Team tranieren, trug dabei aber ein rotes "Non-Contact"-Leibchen. Head Coach Chuck Pagano bestätigte anschließend, dass der Quarterback weiter im Concussion Protocoll der NFL beobachtet werde. Er gehe jedoch davon aus, dass Luck in einer Woche wieder spielen könne.

Mit fünf Siegen und sechs Niederlagen steht Indy hinter Houston (6-5) und den Titans (5-6) auf Platz drei in der AFC South.

Week 12 im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Die Schiedsrichter auf dem Platz tragen künftig beim Video-Beweis weniger Verantwortung

Regel-Änderungen: Kein Leaping, neues Replay

Tony Romo warf in der Vorsaison lediglich drei Pässe für die Cowboys

Broncos: Absage an Tony Romo?

Colin Kaepernick war aus seinem Vertrag bei den 49ers ausgestiegen

Medien: Kaep fordert zu viel Gehalt


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Für welches Team spielt Tony Romo 2017?

Dallas Cowboys
Denver Broncos
New York Jets
Buffalo Bills
Chicago Bears
Ein anderes Team
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - US-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.