Montag, 28.11.2016

NFL: Colts-Quarterback nach Pause wieder im Training

Andrew Luck trainiert wieder

Quarterback Andrew Luck von den Indianapolis Colts könnte seinem Team beim Monday Night Game in Week 13 gegen die New York Jets wieder zur Verfügung stehen. Luck laboriert noch an den Folgen einer Gehirnerschütterung, konnte am Montag aber bereits wieder trainieren.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Luck hatte sich die Gehirnerschütterung beim Sieg über die Tennessee Titans in Week 11 zugezogen und das Thanksgiving Game der Colts am vergangenen Donnerstag gegen die Pittsburgh Steelers verpasst. In Pittsburgh hatten die Colts mit Ersatzmann Scott Tolzien klar mit 7:28 verloren.

Gegen Gang Green könnte es aber wieder mit Luck aufs Feld gehen. Der 27-Jährige konnte am Montag wieder mit dem Team tranieren, trug dabei aber ein rotes "Non-Contact"-Leibchen. Head Coach Chuck Pagano bestätigte anschließend, dass der Quarterback weiter im Concussion Protocoll der NFL beobachtet werde. Er gehe jedoch davon aus, dass Luck in einer Woche wieder spielen könne.

Mit fünf Siegen und sechs Niederlagen steht Indy hinter Houston (6-5) und den Titans (5-6) auf Platz drei in der AFC South.

Week 12 im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Richard Sherman wehrt sich gegen die Berichte über angebliche Streitereien in Seattle

Streitigkeiten? Seahawks wehren sich deutlich

Eric Nzeocha (l.) wird 2017 bei den Tampa Bay Buccaneers mittrainieren

Deutscher trainiert mit den Buccaneers

Brock Osweiler ist aktuell noch bei den Cleveland Browns - und hat Starter-Ambitionen

Osweiler als Starter? "Tape liefert den Beweis"


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Wer wird der erste Pick im Draft 2017?

Myles Garrett
Solomon Thomas
Jonathan Allen
Leonard Fournette
Marshon Lattimore
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.