NFL: Colts-Quarterback nach Pause wieder im Training

Andrew Luck trainiert wieder

Von SPOX
Montag, 28.11.2016 | 19:21 Uhr
Andrew Luck fehlte den Colts beim Thanksgiving Game gegen die Steelers
Advertisement
NFL
Live
Saints @ Panthers (Delayed)
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NBA
Timberwolves -
Warriors
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves

Quarterback Andrew Luck von den Indianapolis Colts könnte seinem Team beim Monday Night Game in Week 13 gegen die New York Jets wieder zur Verfügung stehen. Luck laboriert noch an den Folgen einer Gehirnerschütterung, konnte am Montag aber bereits wieder trainieren.

Luck hatte sich die Gehirnerschütterung beim Sieg über die Tennessee Titans in Week 11 zugezogen und das Thanksgiving Game der Colts am vergangenen Donnerstag gegen die Pittsburgh Steelers verpasst. In Pittsburgh hatten die Colts mit Ersatzmann Scott Tolzien klar mit 7:28 verloren.

Gegen Gang Green könnte es aber wieder mit Luck aufs Feld gehen. Der 27-Jährige konnte am Montag wieder mit dem Team tranieren, trug dabei aber ein rotes "Non-Contact"-Leibchen. Head Coach Chuck Pagano bestätigte anschließend, dass der Quarterback weiter im Concussion Protocoll der NFL beobachtet werde. Er gehe jedoch davon aus, dass Luck in einer Woche wieder spielen könne.

Mit fünf Siegen und sechs Niederlagen steht Indy hinter Houston (6-5) und den Titans (5-6) auf Platz drei in der AFC South.

Week 12 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung