Suche...

NFL: New York Jets bleiben bei Fitzpatrick

Bestätigt: Jets bleiben bei Fitzpatrick

Von SPOX
Dienstag, 29.11.2016 | 11:31 Uhr
Ryan Fitzpatrick kommt in dieser Saison auf 10 Touchdowns bei 13 Interceptions
Advertisement
MLB
Live
Astros @ Yankees (Spiel 3)
NFL
Live
Colts @ Titans
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
NBA
Celtics @ Cavaliers
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics

Die Saison ist für die New York Jets längst gelaufen, infolge der bisherigen Achterbahnfahrt stehen bereits acht Pleiten auf dem Konto. Einen Quarterback-Wechsel wird es bei Gang Green dennoch nicht geben.

Das verkündete Jets-Coach Todd Bowles am Montag - zumindest vorerst. Fitzpatrick werde, so Bowles, in jedem Fall das Duell mit den Indianapolis Colts am kommenden Montag bestreiten.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Darüber hinaus gibt es aber allem Anschein nach keinerlei Sicherheiten, direkt nach der knappen Pleite gegen die New England Patriots hatte Bowles noch verkündet: "Ich werde diese Woche über alles evaluieren und keine vorschnelle Entscheidung treffen - egal, in welche Richtung."

Doch die Beurteilung des Spiels gegen die Pats hat offenbar wenigstens vorübergehend für ausreichend Klarheit gesorgt: Es gebe nämlich, so Bowles weiter, "keine Debatte" darüber, wer in Week 13 beginnt. Für den Head Coach der Jets ist es keine einfache Situation: Fitzpatrick ist mutmaßlich nach der Saison weg, auch der Vertrag von Geno Smith läuft aus.

Somit wären die verbleibenden Spiele an sich eine gute Chance, Bryce Petty, Viertrunden-Pick aus dem Jahr 2015, eine Chance zu geben, um sich zu zeigen. Doch kam Petty bereits gegen die Rams zum Einsatz, als Fitzpatrick angeschlagen war. Dabei wurde offensichtlich, dass das Playbook mit dem Youngster enorm limitiert ist. Angesichts der enttäuschenden Saison könnte Bowles aber bereits gegen die Entlassung coachen, und mehr Chancen auf Siege gibt ihm Stand jetzt Fitzpatrick.

Der komplette NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung